Wayne Coyne

  • Ups..

    Magier des Zufalls

    JETZT IST ES SCHON WIEder passiert: Wayne Coyne hat einen seiner berühmten Enthusiasmus-Anfälle. Der Grund, warum der freundliche Flaming-Lips-Oberprediger gerade mal wieder völlig aus dem Häuschen ist, verdankt sich eigentlich einem Fehler. „Das musst du dir ansehen“, raspelt er mit zerschossener Stimme und zückt sein Smartphone. Was er nun zeigt, sieht aus wie ein typisches […] mehr…

  • CORNWALL, UNITED KINGDOM - JUNE 30: Wayne Coyne and Kliph Scurlock of The Flaming Lips perform on stage at The Eden Sessions

    The Flaming Lips: Wayne Coynes überdimensionale „Laser-Hände“ wurden gestohlen

    Wayne Coynes riesenhafte Laser-Hände wurden entwendet. Wer hat sie gesehen? mehr…

  • Wayne Coyne

    Stream: The Flaming Lips covern gesamtes King-Crimson-Album

    Wayne Coyne und einige seiner 'Heady Fwends' haben das King-Crimson-Album 'In the Court of the Crimson King' neu interpretiert. Die Platte ist in einigen wenigen Plattenläden erhältlich und kann hier im Stream angehört werden. mehr…

  • Greenville

    Wayne Coyne von den Flaming Lips über Aliens und Weltrekorde

    Einmal über die wichtigen Dinge reden: Aliens, Nacktheit, die "Guinness World Records" oder Tiergeräusche. tape.tv konfrontierte Wayne Coyne von den Flaming Lips mit bizarren Begriffen. Die Kommentare sind großartig amüsant. mehr…

  • Ups..

    Flaming Lips – Mississippi Marathon

    New Orleans ist immer für eine Parade gut. Nachdem die Flaming Lips in 24 Stunden acht Konzerte in acht verschiedenen Städten des Mississippi-Deltas gespielt hatten, ließ sich Frontmann Wayne Coyne auf der Decatur Street feiern. Schließlich konnte sich seine Band durch diesen Live-Marathon einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde sichern. „Im Umfeld eines Mannes zu […] mehr…

  • The Flaming Lips - 'The Flaming Lips And Heady Fwends'

    The Flaming Lips  - The Flaming Lips And Heady…

    Wie so oft bei den Flaming Lips kann man sich zunächst nicht ganz sicher sein. Neben einigen zuverlässigen Meisterwerken, voran „The Soft Bulletin“ von 1999, stellen einen die Ideen ihres Chefs Wayne Coyne ja immer wieder vor die Frage, ob man es bei ihm mit einem genialen Psychedeliker oder nur einem melodisch listigen LSD-Veteranen zu […] mehr…

  • Erykah Badu & Wayne Coyne

    Erykah Badu und The Flaming Lips: „Wayne ist der Willy Wonka der Musik“

    Für das Album "The Flaming Lips and Heady Fwends" suchten sich The Flaming Lips prominente Kollaborationspartner. Unter anderem die Soul-Sängerin Erykah Badu. Uns hat Badu erzählt, wie ihre Zusammenarbeit mit Wayne Coyne lief. mehr…

  • Wayne Coyne

    Wayne Coyne von den Flaming Lips: Seine Top Ten unter den Pink Floyd-Songs

    Der Frontmann der Flaming Lips Wayne Coyne verriet uns, was seine liebsten zehn Pink Floyd Songs sind. Das passt natürlich wie die Faust aufs Auge, hat die Band doch schon 2009 "The Dark Side Of The Moon" gecovert. mehr…

  • Die Flaming Lips / David Bowie

    Stirbt David Bowie? Fragen sich die Flaming Lips und Neon Indian…

    "Is David Bowie Dying?" fragen sich die Flaming Lips gemeinsam mit dem jungen Künstler Neon Indian - ein schöner, unheimlicher Track ihrer gemeinsamen EP. mehr…

  • Ups..

    Ein Glas auf die See

    Langsam wird’s spannend: Ziemlich genau da, wo Wayne Coyne im letzten Jahr die Besucher des ersten ROLLING STONE Weekender in die Nacht entließ, werden am 12. und 13. November The National, Element Of Crime und andere auf der Bühne stehen. Abgerundet wird das Festival abermals durch ein vielseitiges Rahmenprogramm aus Lesungen, einer Plattenbörse und dergleichen […] mehr…

  • Ups..

    Neil Young

    Bei einer seiner ersten Studio-Sessions sagte der Tontechniker: „Junge, du kannst prima Gitarre spielen, aber als Sänger wirst du es nie zu etwas bringen.“ Doch Neil Young bewies schon bald, dass er seine Gefühle mit einem Sound transportieren konnte, den man so noch nicht gehört hatte – ein zittriger, melancholischer Tenor, der inmitten der exzessiven […] mehr…

  • Ups..

    Piratengold

    Zehn Fläming Lips-Stücke, die auf Samplern und Fremdplatten bestens versteckt wurden mehr…