Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Miley Cyrus singt bei AIDS-Gala gemeinsam mit Bono “One” – und vermasselt den Text

E-Mail

Miley Cyrus singt bei AIDS-Gala gemeinsam mit Bono “One” – und vermasselt den Text

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

„Es wirkt immer unmöglich, so lange bis es geschafft ist“, war das Motto des Konzerts in der Carnegie Hall am Welt-AIDS-Tag (01. Dezember). Mit Bono, Jessie J, The Edge und einigen andere traten dafür einige prominente Botschafter für die Charity-Organisation „ONE“ auf. Zusammen sangen sie natürlich den namenspendenden Song-Klassiker von U2 – doch Cyrus patzte beim Text und brauchte die Hilfe von Bono.

Beim Auftritt von Miley Cyrus war ein Teleprompter ausgefallen. Zum Glück konnte Bono ihr helfen – er kennt die Zeilen des 1992er-Songs schließlich in und auswendig und muss sie aktuell jeden Abend auf Tour singen.

Das Publikum störte sich allerdings an dem Patzer nicht (bemerkte es vielleicht nicht einmal): Der Live-Auftritt mit dem St. Luke’s Orchestra und Gaststars wie Jessie J und Hozier war auch so wohl eindrucksvoll genug. „We get to carry each other“, die Botschaft und der Refrain aus „One“, scheint Miley Cyrus also einfach auch wörtlich genommen zu haben.

Sehen Sie hier „One“ mit Bono, Miley Cyrus, Jessie J und anderen

E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel