Mirco Nontschew: RTL zeigt heute Abend Sondersendung „Danke Mirco“


von

Am 3. Dezember 2021 wurde Mirco Nontschew im Alter von 52 Jahren tot in seiner Wohnung aufgefunden. Nun hat RTL erneut eine Sondersendung ins Programm geholt – zur besten Sendezeit. Heute (8. Dezember) um 20.15 Uhr wird „Danke Mirco“ ausgestrahlt, wie der Sender in einer Pressemitteilung verlautbarte.

„Wir sind stolz darauf, dass Mirco Teil der RTL-Familie war“

„Wir sind unfassbar traurig über den plötzlichen Tod von Mirco Nontschew. Mit ihm verlieren wir nicht nur einen der besten Komiker Deutschlands, sondern auch einen ganz besonderen Kollegen“, so RTL-Unterhaltungschef Markus Küttner, und weiter: „Wir sind stolz darauf, dass Mirco Teil der RTL-Familie war und Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer unvergessliche Fernsehmomente beschert hat“.

Sondersendung mitten in der Nacht wurde heftig kritisiert

In der Nacht von Sonntag auf Montag (6. Dezember) hatte RTL dem verstorbenen Komiker schon einmal eine Sondersendung mit dem Titel „In Liebe an Mirco Nontschew“ gewidmet. Bis etwa 6 Uhr morgens wurden die besten Szenen aus „RTL Samstag Nacht“ gezeigt – das Comedy-Format hatte Nontschew in den 90er-Jahren berühmt gemacht.

Viele Fans haben die Reminiszenz an den Verstorbenen zwar goutiert, kritisierten aber den Sendeplatz: „Bitte sendet es zu einer würdigeren Uhrzeit. Mirco hat es verdient“, bemängelte ein Twitter-Nutzer. „Eine Sondersendung um 0 Uhr?! Danke für nichts RTL! So viel zur Wertschätzung eines Menschen!“, mokierte ein anderer Nutzer. Jetzt also die Reaktion von RTL. Eigentlich hätte heute Abend „Einsatz für Henning Baum – Hinter den Kulissen der Polizei“ laufen sollen.