Freiwillige Filmkontrolle


Nach Autounfall: Calvin Harris sagt Festival-Auftritt ab


von

Nach seinem Autounfall hat Calvin Harris den geplanten Festivalauftritt beim „Hangout“ am Samstag in Alabama abgesagt. Das gab die Festival-Leitung per Twitter bekannt.

Der  Wagen des DJ, er war Beifahrer, war am Freitag in Los Anges mit einem anderen Auto kollidiert. Während Harris lediglich leichte Blessuren im Gesicht davongetragen haben soll, habe es bei den Insassen des anderen Gefährts schwere Verletzungen gegeben. Eine Teenagerin habe einen Beckenbruch erlitten.

Ein Sprecher Harris‘ schrieb jetzt auf Facebook: „Die Ärzte rieten ihm zu ein paar Tagen Ruhe.“


Nach „Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“: So geht es mit der Saga weiter

Seit dem 18. Dezember 2019 läuft der neue „Star Wars“-Film mit dem Titel „Der Aufstieg Skywalkers“ in den Kinos. Der Blockbuster setzt etwa ein Jahr nach den Ereignissen der achten Episode „Die letzten Jedi“ von 2017 an und erzählt damit den Kampf der Rebellen gegen die Erste Ordnung zu Ende. Doch damit findet das mittlerweile gigantische „Star Wars“-Universum noch lange keinen Abschluss. Bereits 1977 tat das heute milliardenschwere Film-Franchise mit „Star Wars“ von George Lucas seinen ersten Atemzug. Seither folgten acht weitere Episoden, die Ableger „Rogue One“ und „Solo“ sowie einige Serien; darunter die erste im November 2019 auf Disney+…
Weiterlesen
Zur Startseite