Nach Flaschenwurf: Justin Bieber verlässt wutentbrannt die Bühne


von

Justin Bieber hat bei einem Auftritt im brasilianischen Sao Paolo recht kurzentschlossen die Bühne verlassen, nachdem ein Flaschenwurf aus dem Publikum ihm das Mikro aus der Hand geschlagen hatte. Ein Fanvideo zeigt den seltsam bucklig wirkenden Sänger, wie er nach dem Vorfall einen vernichtenden Blick in Richtung Publikum sendet und kurz darauf verschwindet.

Viele Zuschauer hatten nicht mitbekommen, was sich auf der Bühne abgespielt hatte und warteten zum Teil über eine Stunde lang auf Biebers Wiederkehr. Dieser gab an diesem Abend aber keine Zugabe mehr.
 
Wie zu erwarten war, reagierte „das Internet“ auf den Vorfall mit Spott. So hat besagte Flasche mittlerweile einen eigenen Twitter-Account, der Nachrichten absetzt wie: „Hört auf mich zu verurteilen. Ich wollte Justin Bieber einfach nur berühren, genau wie alle anderen auch“.