Neil Young: Neuer Song „Rainbow of Colors“ aus „Colorado“ im Stream


von

Nächsten Monat erscheint „COLORADO“, das erste Album seit sieben Jahren von Neil Young mit seiner Band Crazy Horse. Eine Vorschau auf das Album wurde bereits Ende August mit „Milky Way“ geboten. Nun gibt es eine zweite Single: „Rainbow of Colors“.

Neil Young mit Crazy Horse – „Rainbow of Colors“

„Politiker sehen den Wald vor lauter Bäumen nicht“

Mit der Veröffentlichung des Songs fordert die Songwriting-Legende angesichts des Klimawandels Einigkeit und kritisiert Donald Trumps nachlässige Haltung in Bezug auf die Krise. Er erklärte auf seiner „Neil Young Archives“-Website:

Die Idee des Songs ist, dass wir alle zusammen gehören. Uns in Rassen und Farben zu trennen, ist eine Idee, deren Zeit vergangen ist. Unsere führenden Politiker versäumen es immer wieder, diesen Punkt zu verdeutlichen. Mit ihren eigenen Vorstellungen beschäftigt, sehen sie den Wald vor lauter Bäumen nicht. 

Young ist bekannter Trump-Kritiker: Nachdem der 73-jährige letztes Jahr sein Zuhause in einem kalifornischen Lauffeuer verloren hatte, prangerte er den Präsidenten an und sagte: „Stellen Sie sich einen Politiker vor, der sich der Wissenschaft widersetzt und sagt, diese Lösungen sollten nicht Teil seiner Entscheidungsfindung für uns sein.“

„COLORADO“ erscheint am 25. Oktober auf Reprise Records.