Spezial-Abo

Neu im Kino: „Girl On The Train“


von

Rachels Leben ist aus den Fugen geraten. Jeden Tag fährt sie mit der Bahn an der Welt vorbei, die einmal ihre war, und jedes Mal bricht sie ihren Vorsatz, nicht hinzuschauen. Denn während dort das pralle Leben weitergeht, ertränkt sie ihr bedauernswertes Dasein in Hochprozentigem.

In ihrer alten Welt leben jetzt attraktive Frauen wie Megan und Anna, mit denen es das Leben scheinbar besser gemeint hat – bis Megan spurlos verschwindet. Tate Taylor löst die Frauenbiografien zu Informationshappen auf und baut daraus ein Kaleidoskop, an dem er unablässig dreht.

Erinnerungen an „Tree Of Life“

In seinem packenden Thriller löst er die Wirklichkeit in Rachels Delirien auf und kreiert eine Atmosphäre der ständigen Bedrohung, die an Terrence Malicks „The Tree Of Life“ erinnert.

>>>Mehr Kino- und TV-News finden Sie HIER.

 


Serien wie „The Expanse“: Geschichten von mutigen Pionieren und fremden Sternen

Seit jeher blickt der Mensch auf und in die Sterne. Er träumt davon, die Erde zu verlassen und fremde Welten eines unbekannten, gefährlichen Planetensystem zu besiedeln. Der Mensch weiß, das Universum bietet eine Alternative zu unserer kaputten Erde. In „The Expanse“ ist es endlich so weit: Einige Menschen kehren unserem Heimatplaneten den Rücken und besiedeln nun auch Mond und Mars. Welche Serien alternativ Geschichten von Raumschiffen, Pionieren und mutigen Menschen in lebensfeindlichen Situationen erzählen, zeigt Ihnen folgende Übersicht. Serien wie „The Expanse“: Mars Die Macher der Serie „Mars“ erzählen eine Geschichte, von der die gesamte Menschheit träumt: Die Kolonisation eines fremden…
Weiterlesen
Zur Startseite