Spezial-Abo

Neues Album: Yes featuring Jon Anderson, Trevor Rabin, Rick Wakeman „50th Anniversary – Live at the Apollo“


von

Am 07. September 2018 erscheint eine neues Yes-Album bzw. „Yes featuring Jon Anderson, Trevor Rabin, Rick Wakeman. „50th Anniversary – Live At The Apollo” wurde im berühmten Konzertsaal von Manchester gefilmt, und wird nun auf DVD, Blu-ray, zwei CDs und drei LPs herausgebracht.

🌇Bilder von "Die 500 besten Alben aller Zeiten – die komplette Liste" jetzt hier ansehen

Nach der Reunion 2016 tourten Jon Anderson, Trevor Rabin und Rick Wakeman durch Großbritannien, die Aufzeichnung des Gigs im Manchester Apollo kommt nun in den Handel.

Besetzung:
Jon Anderson (Gesang, Gitarre, Harfe)
Trevor Rabin (Gitarre, Gesang)
Rick Wakeman (Keyboards)
Mit Lee Pomeroy (Bass) und Lou Molino III (Drums)
Audiomix: Paul Linford und Trevor Rabin

Yes 1991

Tracklist:
1) Orchestral arr. Perpetual Change (Rabin) / Cinema (Rabin/Kaye/Squire/White) / Perpetual Change (Anderson/Squire)
2) Hold On (Rabin/Anderson/Squire)
3) I’ve Seen All Good People: (i) Your Move (ii) All Good People (Anderson/Squire)
4) Lift Me Up (Rabin/Squire)
5) And You & I (i) Cord Of Life (ii) Eclipse (iii) The Preacher, The Teacher (iv) Apocalypse (Anderson/Bruford/Howe/Squire)
6) Rhythm Of Love (Rabin/Anderson/Kaye/Squire/White)
7) Heart Of The Sunrise (Anderson/Bruford/Squire) (CD Disc 2)
8) Changes (Rabin/Anderson/White)
9) Long Distance Runaround (Anderson) / The Fish (Schindleria Praematurus) (Squire)
10) Orchestral Shade (Rabin) / Awaken (Anderson/Howe)
11) Make It Easy (Rabin) / Owner Of A Lonely Heart (Rabin/Anderson/Howe/Squire)
12) Roundabout (Anderson/Howe)

Ian Dickson Redferns

„Let Your Heart Dance With Me“: Neuen Song von Roxette im Stream hören

Per Gessle galt seit jeher als ein produktiver Songwriter. So hatten Roxette immer auch jede Menge Überschuss an Material, das es nicht auf die Alben schaffte. Vieles tauchte später dann immerhin doch auf Compilations oder als B-Sides auf. Auch bei Roxettes letzter Studioplatte „Good Karma“ blieben bei der Produktion im Sommer 2016 eine Reihe von Songs übrig, die nicht auf dem Album erschienen. Einer davon war „Let Your Heart Dance With Me“, das nun doch noch erscheint. Das Stück findet sich auch auf „Bag Of Trix“, Roxettes Sammlung mit bislang unveröffentlichten Songs, die später in diesem Jahr erscheint. https://www.youtube.com/watch?v=HsrfHCOuYh4 Per…
Weiterlesen
Zur Startseite