Neues von den Girls: Vorabtrack „Vomit“ vom Album “ Father, Son, Holy Ghost“


von

Das kommende „Father, Son, Holy Ghost“ der Girls aus San Francisco wird sicherlich mit kritischen Augen und Ohren begutachtet. Immerin waren Christopher Owens & Chet ‚JR‘ White – die beiden Boys hinter dem Namen Girls – nach ihrem zweiten Album „Album“ in aller Munde. Die zerschossene Depressionshymne „Hellhole Ratrace“, das rotzige „Lust For Life“ inklusive des wunderbaren Videos dazu, ihre Pose zwischen Glam und Punk und Grunge, dazu noch ein paar aus der Bahn laufende Chaosgigs, auffallende Promofotos – kein Wunder, dass da ein kleiner Hype hochkochte. Dennoch bestand „Album“ auch den Test der Zeit – und klingt auch heut noch nicht dated.

Am 09. September kommt nun also „Father, Son, Holy Ghost“ und bereits heute schicken die beiden den so einladend betitelten Song „Vomit“ in die Welt. Der allerdings alles andere als zum Kotzen klingt und für Girls-Verhältnisse recht glatt und freundlich klingt. Auch den Gospel-Gesang im Schlusspart hätte man vielleicht nicht erwartet. „Vomit“ gibt’s auf der Facebook-Seite der Band zum freien Download. Wir haben ihn im Player:

Im November sind die Herren Girls dann auf Tour:

14.11. Hamburg – Molotow
17.11. Köln – Werkstatt
21.11. Wien – Wuk