Nick Waterhouse: Neuer Clip zu „I Can Only Give You Everything“


von

In unserem Special „12 für 2012“ schrieb Torsten Groß über Nick Waterhouse: „Besitzen Sie die Vinyl-Single des Songs ‚Some Place‘ von Nick Waterhouse? Behalten Sie sie! Bereits jetzt werden die raren 45s für rund 100 Euro gehandelt, das kostbare Stück könnte Ihren nächsten Urlaub finanzieren. Wenn Sie die Platte denn überhaupt verkaufen wollen, wozu absolut kein Grund besteht: Nicht nur mit diesem Song verschafft Waterhouse dem R&B der frühen 60er-Jahre ein bestechendes Update. Dabei geht er deutlich puristischer vor als ähnlich gelagerte Musiker wie Aloe Blacc, Mayer Hawthorne oder Hanni El Khatib.“

Anfang Juni erscheint nun sein Debütalbum „Time’s All Gone“, einen Monat später kommt Waterhouse für leider erstmal nur ein Konzert erneut nach Deutschland – am 01. Juli spielt er im Atomic Café in München. Wir haben bereits jetzt den neuen, mal wieder wundervoll alt aussehenden Clip zum Song „I Can Only Give You Everything“, der auch auf dem Album zu finden sein wird.