Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Nicolas Cage muss gestohlenen Dinosaurier-Schädel zurückgeben

E-Mail

Nicolas Cage muss gestohlenen Dinosaurier-Schädel zurückgeben

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Nicolas Cage reist nicht nur in seinen Filmen gern in die Vergangenheit, sondern frönt dieser Liebe auch im realen Leben. So ersteigerte der 41-Jährige im Jahr 2007 einen Dinosaurier-Schädel. Für 276 000 US-Dollar durfte er den Kopf eines Tarbosaurus’ sein Eigen nennen.

Doch nun hat das urzeitliche Flair ein Ende, denn Cage muss den Kopf wieder zurückgeben. Wie sich herausgestellt hat, war das Fundstück gestohlen und muss daher vom Ministerium für Heimatschutz zurück in die Mongolei verschifft werden. Da hätte Cage beim Kauf etwas vorsichtiger sein sollen, immerhin fiel die Galerie schon einmal wegen eines gestohlenen Dinosaurierskeletts negativ auf.

Der Inhaber hat nun ein Ermittlungsverfahren am Hals und Cage muss sich nach einem neuen ungewöhnlichen Wohnaccessoire umsehen.

E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel