Neue Podcast-Folge: „Die Streifenpolizei“ über die Favoriten der Oscar-Verleihung
Highlight: 10 Dinge, die Sie über Kurt Cobain garantiert noch nicht wussten

Hören: Unveröffentlichtes Demo mit Dave Grohl und Krist Novoselic zu Nirvanas „Scentless Apprentice“

Eine bisher unveröffentlichte Aufnahme des Nirvana-Songs „Scentless Apprentice“ vom 1993er Album „In Utero“ ist im Netz – geteilt hat sie der US-amerikanische Schlagzeuger Rey Washam, der u.a. bei Bands wie Scratch Acid und dem Butthole-Surfers-Ableger Daddy Longhead gespielt hat.

Das Demo ist 1992 während eines zweistündigen Jams mit Dave Grohl und Krist Novoselic entstanden. Kurt Cobain selbst war aber nicht dabei.

„The jam was very low kew…fun was had by all“

Washam schreibt in einer Nachricht zum Demo: „Ich hatte Dave, Kurt und Krist vorher nie getroffen, obwohl ich wusste, dass Kurt ein Fan von Scratch Acid war. Der Jam war in einer sehr tiefen Tonart, ich musste Daves Drums so spielen, wie er sie eingerichtet hatte. Dann ist Krist vorbeigekommen und alle hatten Spaß.“

Kooperation
Nirvana’s 20th Anniversary-Version von “In Utero“ hier bestellen

Anhören kann man „Scentless Apprentice“ unter nachfolgendem Link. Der Song beginnt bei 24:35 min.

 


Nirvana melden sich zurück – mit einer Klage

Nirvana verklagen Marc Jacobs International. Die Modemarke benutze das weltberühmte Smiley-Motiv der Band für eine Modelinie und verletze dabei das Urheberrecht. Die verrutschte Smiley-Karikatur mit dem schiefen Kopf und den toten Augen wurde von Kurt Cobain, so wird behauptet, 1991 erfunden. Laut Klage haben Nirvana „das Copyright-geschützte Design und Logo ab 1992 kontinuierlich genutzt um damit ihre Musik zu identifizieren.“ Bilder des Smiley gibt es u.a. hier zu sehen. Nirvana: Der Smiley gehört uns Laut Klageschrift sagen Dave Grohl und Krist Novoselic, dass „ein signifikant hoher Teil der konsumierenden Öffentlichkeit davon ausgeht, dass alle Waren oder Dienstleistungen, die das Logo…
Weiterlesen
Zur Startseite