Zurück zu about the IMA




FUTURE: Noname kündigt neues Album für 2020 an

🔥AC/DC-Countdown: Alles, was wir über das neue Album und die Tour mit Brian Johnson wissen

Die junge Poetin und Rapperin Noname ist für den IMA in der Kategorie FUTURE nominiert. Nun hat Fatimah Nyeema Warner aka Noname via Twitter ihr neues Album für 2020 angekündigt: „Ich rede hier nicht wirklich über meine Musik, aber ich bringe 2020 ein Album raus, falls das jemanden interessiert.“

Natürlich interessiert das jemanden! Aus der Poetry-Slam-Szene kommend, wandte sie sich dem Freestyle-Rap zu und brachte 2016 mit „Telephone“ ihr erstes Mixtape heraus. Ihrer einzigartigen musikalischen Mischung aus Cosmic Jazz und melodiösem Rap mit sozialkritischem Inhalt blieb sie auch auf ihrem ersten Album „Room 25“ treu. Man darf gespannt sein auf das noch namenlose Nachfolgewerk.

https://twitter.com/noname/status/1191481496390922241?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1191481496390922241&ref_url=https%3A%2F%2Fpitchfork.com%2Fnews%2Fnoname-says-new-album-will-arrive-next-year%2F

Der International Music Award wird erstmals am 22. November in Berlin vergeben.

>>> Hier Tickets für den IMA sichern!


Ed O’Brien: Neues Radiohead-Album wird „auf jeden Fall“ kommen

Radiohead-Gitarrist Ed O’Brien versichert den Fans, dass die Vorstellung, die Band werde wieder zusammenkommen, um ein neues Album aufzunehmen „auf jeden Fall eintreten wird.“ Bereits im April plauderte der Brite in einem Gespräch mit „NME“ aus, dass die Band Online-Meetings abhielte und „über Dinge reden“ würde. Auch wenn O’Brien erzählte, dass „in absehbarer Zukunft jeder sein eigenes Ding macht“, so sei er sich sicher, „wenn es sich richtig anfühlt, wieder bei Radiohead einzusteigen, dann werden wir dies tun.“ Die Frage nach der Ungewissheit Nun wurde die Frage nach einer baldigen Radiohead-Rückkehr erneut gestellt. In einem Interview mit „Guitar World“ sollte…
Weiterlesen
Zur Startseite
Florence And The Machine

Florence And The Machine