Oliver Pocher und Fat Comedy attackieren sich jetzt auf Instagram


von

Der Kampf zwischen Oliver Pocher und seinem Angreifer Fat Comedy geht in die zweite Runde: Via Instagram posteten beide Statements, die die Ohrfeige betreffen, die Pocher am vergangenen Samstag (26. März) im Publikum eines Boxkampfes einstecken musste. Von einer Entschuldigung des Influencers Fat Comedy fehlt weiterhin jede Spur.

Chris Rock war wenigstens vorbereitet

Vierzehn Minuten lang ist das Video, in dem sich Oliver Pocher auf Instagram erstmalig öffentlich zur Tat äußert. Darin bezeichnet er die Aktion Fat Comedys als „saudumm“ und „unlustig“. Er trägt das T-Shirt, das er auch am Abend des Boxkampfes trug: ein Friedensshirt für die Ukraine. Diese Botschaft brachte ihm leider kein Glück. Der Rapper und Influencer Fat Comedy hatte die Klatsche als Racheaktion – stellvertretend für die Deutschrapszene und vor allem für Freund und Rapper Samra – ausgeführt. Pocher, der sich vorher in einem Podcast kritisch über beide geäußert hatte, war ahnungslos.

In seiner Videobotschaft vergleicht der Comedian die Aktion mit der Ohrfeige, die Chris Rock am Tag danach (27. März) ereilte. Er erklärt, dieser habe sich immerhin vorbereiten können, da er Will Smith auf sich hätte zustürmen sehen. Er selbst dagegen wäre völlig unvorbereitet gewesen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Oliver Pocher (@oliverpocher)

Fat Comedy bereut weiterhin nichts

Auf dieses Statement reagierte der Influencer mit über 300.000 Followern auf Instagram in einer Story: „An alle die mir schreiben ich bin feige, der war nicht vorbereitet: Wollt ihr mir sagen, wenn der vorbereitet gewesen wäre, das hätte irgendwas an der Situation geändert?“, fragt er mit einem Lächeln in die Kamera und lässt damit vermuten, dass er die Tat nicht bereut. Eine Entschuldigung folgte dementsprechend nicht.

Warum ist Oliver Pocher im Visier der Gangster-Rapper?

Oliver Pocher wies in seinem Post außerdem darauf hin, die Ohrfeige hätte bei ihm bereits zu Schäden am Ohr geführt: Er könne „gewisse Frequenzbereiche nicht hören“, wäre aber in ärztlicher Behandlung, um „irreparable Schäden“ möglichst zu verhindern.

Diesen Hinweis kommentierte Fat Comedy nicht. Vor zwei Tagen (29. März) hatte er einen Post abgesetzt, der seine flache Hand zeigt und darunter Oliver Pocher verlinkt. Eine Provokation, die wohl auf eine Machtdemonstration aus ist. Ginge es nach Pocher, würden alle Social-Media-Kanäle des Influencers gesperrt, so der 44-Jährige in seiner Videonachricht.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein von @fat.comedy geteilter Beitrag

Kürzlich wurde bekannt, dass der Entertainer Fat Comedy angezeigt hat. Auf ein Gespräch vor Gericht freue er sich, so Pocher.