„Orange is the New Black“: Schauspielerin Kathryn Kates ist tot


von

Schauspielerin Kathryn Kates ist im Alter von 73 Jahren verstorben. Bekannt wurde sie vor allem mit TV-Rollen in „Seinfeld“ und „Orange is the New Black“. Laut des US-Senders CNN verstarb sie an den Folgen einer Lungenkrebserkrankung im Kreise ihrer Familie.

Ihre Agentur verabschiedet sich auf Twitter von Kates und schreibt, sie habe ihr Handwerk geliebt. „Sie wird uns in unseren Herzen immer als die starke Naturgewalt, die sie war, in Erinnerung bleiben und verehrt werden“, so die Agentur.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Headline Talent Agency (@headlinetalentagency)

Kates, die 1948 in New York geboren wurde, startete ihre Schauspiel-Karriere in Los Angeles. Dort wirkte sie zunächst vor allem am Theater und war Gründungsmitglied des Colony Theatres. Später war sie in verschiedenen Rollen in „Matlock“ oder „Judging Amy“ zu sehen. Ihre Episodenrolle als Counter Woman in „Seinfeld“ ist eine der bekanntestes ihrer Karriere. In der Netflix-Serie „Orange is the New Black“ spielte sie die Rolle der Amy Kanter-Bloom.

Daneben spielte sie auch in der Dramaserie „The Good Fight“ und bei „Law & Order“ mit. Zudem war sie im Laufe ihrer Karriere in über zwanzig Broadway-Produktionen zu sehen.

In einem Abschieds-Post auf ihrem Instagram-Account heißt es: „Behaltet mich in euren schönen Herzen mit unvergesslichen Erinnerungen. Lehrt andere, was ihr von mir gelernt habt, und ich werde für immer leben.“

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Kathryn Kates (@officialkathrynkates)