Oscars 2017: John Legend performt wundervolles „La La Land“-Medley


von

Im Film selbst spielt er „nur“ einen Kumpel von Ryan Gosling, doch bei der diesjährigen Oscar-Verleihung stahl John Legend seinen Filmkollegen locker die Show: Er interpretierte sowohl das von Emma Stone gesungene „Audition (The Fools Who Dream)“ als auch Ryan Goslings „City Of Stars“ auf seine ganz eigene Weise, welche beide für einen Award in der Kategorie „Bester Song“ nominiert waren.

Während seines Auftritts fühlte man sich als Zuschauer dann selbst beinahe, als sei man im wunderbaren „La La Land“ angelangt: Nicht nur, dass Legend aus den beiden Songs eine miteinander verschmelzende, noch berührendere Version zauberte, auch seine Tänzer und die Bühnenkulisse lassen einen im traumhaften Nachthimmel versinken.

Und auch, wenn er im Film keinen der beiden Songs selbst singt, konnte sich John Legend am Ende des Abends doch sehr freuen: „City Of Stars“ gewann schließlich die Trophäe in der Kategorie „Bester Song“.

https://youtu.be/ENvc-bT6OWk