Search Toggle menu
Die Streifenpolizei - der Podcast für Film & Serien vom Rolling Stone & Musikexpress

Peter Gabriel veröffentlicht „The Veil“ – für und über Edward Snowden

Dass Peter Gabriel biografische Songs liebt, wissen wir spätestens seit „Biko“.  Nach seiner Hommage an Muhammad Ali mit „I’m Amazing“ setzte Gabriel nun die Geschichte des derzeit wohl bekanntesten Whistleblowers um – Edward Snowden. Das Lied wird im kommenden Film „Snowden“, von Oliver Stone und mit Joseph Gordon-Levitt in der Hauptrolle, zu hören sein.

Shaun Kavenly präsentierte den Song in seiner BBC-Radiosendung. Diese ist online abrufbar. Peter Gabriel ist ab Minute 50:15 zu hören. Freitag (09. September) erscheint die neue Single. Der Film folgt am 22. September 2016.

Gabriel gab zudem ein offizielles Statement zu Edward Snowden ab:

Kooperation

„In einer digitalen Welt, in der wir immer sichtbarer werden und eine endlose Spur an Daten hinterlassen, wird es zunehmend wichtiger zu wissen, wer unsere Daten hat und was sie damit tun.

Snowdens Enthüllungen haben die Welt schockiert und klar gezeigt, warum wir eine Möglichkeit brauchen jene zu beobachten, die uns beobachten. Wegen der zunehmenden Terrorattacken ist Sicherheit wichtig, aber nicht ohne Verantwortung und Überblick.

Ich habe mich sehr gefreut, als ich erfahren habe, dass Oliver Stone einen Film über Edward Snowden macht und halte ihn für ausdrucksstark und inspirierend.

Oliver nimmt seine Musik sehr ernst und ich habe es stets genossen mit ihm … zusammenzuarbeiten.“


Traurige Lieder: 20 legendäre melancholische Songs

Natürlich hat kaum ein Mensch Lust, längere Zeit traurig zu sein. Und doch ist es so, dass es Millionen von Menschen gibt, die sich mit großer Leidenschaft melancholische Songs anhören. Gerade im Herbst und Winter, wenn der Regen aus den grauen Wolken tropft und die Sonne sich rar macht. Aber auch im Sommer, wenn die unablässig strahlende Sonne mal zu nerven beginnt. Mal abgesehen von der Tatsache, dass es einfach unzählige demprimierende Lieder gibt, sind solche trüben Klänge sogar gut für die Gesundheit. Zwei Forscher von der FU Berlin wiesen in einer Studie mit über 700 Teilnehmern nach, dass viele…
Weiterlesen
Zur Startseite