Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Premiere mit Album 27: „Blackstar“ von David Bowie landet auf Platz 1 der US-Charts

Kommentieren
0
E-Mail

Premiere mit Album 27: „Blackstar“ von David Bowie landet auf Platz 1 der US-Charts

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

David Bowie ist posthum gelungen, was ihm zu Lebzeiten verwehrt wurde: Er hat in den USA ein Album auf Platz 1 der Charts. Sein letzter Langspieler „Blackstar“ konnte sich an die Spitze der „Billboard 200“-Liste positionieren. Die Vorhersagen sind also eingetreten.

Blackstar“ konnte in Amerika in der Woche bis zum 14. Januar 181.000 Einheiten absetzen, davon alleine 174.000 durch physische Album-Verkäufe im Einzelhandel. Die Charts „Billboard 200“ setzen sich aus den beliebtesten Platten der Woche zusammen, basierend auf multi-metrischer-Konsumierung, die aus traditionellen Alben-Verkäufen, digitalen Downloads und Streaming besteht.

David Bowie verstarb am 10. Januar 2016 an den Folgen einer Krebserkrankung. „Blackstar“ wurde wenige Tage zuvor, am 08. Januar 2016, veröffentlicht. Das war auch der 69. Geburtstag von David Bowie.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben