Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Pride Month 2021: Diese Events und Aktionen muss man kennen


von

Der Pride Month hat in Deutschland noch keine lange Tradition, anders als der Christopher Street Day. Erinnert wird mit dem Gedenkmonat an die so genannten Stonewall-Aufstände im Jahr 1969, die als politischer Meilenstein der LGBTQI*-Bewegung gelten.

Am 28. Juni 1969 führte eine Polizei-Razzia in einer Schwulenbar in der Christopher Street in New York („Stonewall Inn“) zu heftigen Protesten gegen Polizeigewalt. Zu dieser Zeit konnte Homosexualität noch bestraft werden. Inzwischen dient der Pride Month als von zahlreichen Gedenkveranstaltungen und Aktionen begleiteter Versuch, darauf hinzuweisen, dass Personen der LGBTQI*-Bewegung trotz aller gesellschaftlichen Fortschritte noch immer diskriminiert werden.

In Deutschland finden zahlreiche Events statt, die aber aufgrund der Corona-Pandemie eingeschränkt sind. Aus diesem Grund sind vielfach Programme noch unklar oder werden erst kurzfristig bekannt gegeben.

Pride Month 2021 – Events

  • 05. Juni – CSD in Karlsruhe, Weiden, Saarbrücken, Prignitz, Passau
  • 12. Juni – CSD in Augsburg
  • 19. Juni – CSD in Herne, Marburg, Straubing
  • 20. Juni – CSD in Schwalbach
  • 22. Juni – CSD in Falkensee
  • 26. Juni – CSD Berlin Pride (Sterndemo), CSD in Cloppenburg, Schwerin, Würzburg
  • 03. Juli – CSD in Kelheim, Schönebeck, Westküste (Heide), Bamberg
  • 10. Juli – CSD in München, Altenburg, Kiel, Kreuzlingen, Regenbogen-Fahrrad-Demo Potsdam
  • 17. Juli – CSD in Recklinghausen, Berlin-Marzahn, Frankfurt, Rostock, Freiburg, Leipzig
  • 18. Juli – CSD in Mönchengladbach
  • 24. Juli – CSD in Berlin
  • 31. Juli – CSD in Jena, Wiesbaden, Siegen, Stuttgart

Aktionen und Kollektionen

► 05. Juni – MTV (ab 06 Uhr gibt es die besten Clips zum Thema Pride Weekend, bis 06. Juni um 19:15)

► Microsoft verkauft einen eigenen XBox-Controller im Pride-Month-Design

► Modekollektionen von Levi’s (“All Pronouns, All Love”), COS (T-Shirt-Kollektion in Zusammenarbeit mit Coco Capitán), Calvin Klein (Aktion #proudinmycalvins), Reebock (“All Types of Love”-Kollektion), Versace (Pride-Lederjacke von Lady Gaga), Coach, Vans, Havaianas, Fossil, Boss, Happy Socks

Lego-Kollektion „Everyone Is Awesome“

Disney-Pride-Kollektion


Lego mit Drag Queen: Der Spielkonzern verkauft LGBTQ-Figuren

Am 1. Juni bringt Lego Neues auf den Markt: Unter dem Motto „Everybody Is Awesome“ ist das in Regenbogenfarben gehaltene Set der LGBTQIA+-Community gewidmet. Die Abkürzungen stehen für Lesbian, Gay, Bisexual, Transgender, Queer, Intersex und Asexuell. Die Figuren wurden von dem Lego-Designer Matthew Ashton geschaffen. Das Regenbogen-Set wird aus insgesamt 346 Teilen gebaut und besteht aus elf Minifiguren. Der Titel „Everybody Is Awesome“ bezieht sich auf den gleichnamigen Song aus dem „Lego Movie“. Unter dem Motto "Everyone is Awesome" kommt im Juni das allererste Pride-Set des dänischen Spielzeugherstellers Lego in den Handel https://t.co/XyysrQtUeo — queer.de (@queer_de) May 20, 2021 Würdigung…
Weiterlesen
Zur Startseite