Highlight: 8 Fakten über Lizzo: Was Sie über das musikalische Multitalent wissen müssen

Prince: Neues Video zum „Originals“-Track „Holly Rock“

Bekanntermaßen war Prince (1958-2016) nicht nur ein beispielloser Performer und Rockstar, sondern verhalf auch vielen seiner Musikerkollegen zu ihrem Erfolg. Für Sinéad O’Connor zum Beispiel schrieb er ihren wohl größten Hit „Nothing Compares 2U“. Auch mit der US-amerikanische Sängern Sheila E. komponierte er den Song „Holly Rock“, der 1985 auf dem Soundtrack zum Film „Krush Groove“ erschien.

Da Prince Sheila die alleinigen Writing-und Producer-Credits zusprach, obwohl er den Song eigentlich selbst produziert hatte und ihn gemeinsam mit der Sängerin schrieb, erschien er in seiner Originalversion bisher nie auf einem seiner Alben oder auch digital – bis jetzt.

„Originals“ von Prince jetzt auf Amazon bestellen

Mit dem hochgelobten Album „Originals“, das am 7. Juni 2019 erschien, wurden erstmals einige bisher ungehörte Werke des Musikers veröffentlicht. Auch „Holly Rock“ ist zum ersten Mal auf einem Prince-Album zu finden. Das bunte Video im Comic-Stil wurde Donnerstag (25. Juli 2019) veröffentlicht.

Sehen Sie hier das Video zu „Holly Rock“ von Prince:


Schon
Tickets?

Prince-Cousin: „Prince musste schon eine Woche vor seinem Tod wiederbelebt werden“

Ein Cousin von Prince behauptet, dass der Musiker rund eine Woche vor seinem Tod am 21. April 2016 einen Herzstillstand erlitten hätte – und wiederbelebt werden musste. Der dramatische Unfall habe sich im Privatflugzeug ereignet, nachdem Prince eine Überdosis des Schmerzmittels Fentanyl eingenommen habe. Das sagte dessen Verwandter Charles Smith in der Sendung „E! True Hollywood Story“. Dass der Flieger am 15. April auf dem Weg von Atlanta, wo Prince Konzerte absolvierte, auf dem Weg zum Paisley Park Richtung Minneapolis notlanden musste, ist bekannt. Dass der 57-jährige dabei angeblich dem Tod von der Schippe gesprungen sei, ist neu. Prince' Tod…
Weiterlesen
Zur Startseite