Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search
Top-Themen

Prince lächelt auf seiner Wolke: Vatikan lobt dessen “musikalische Gabe”

Kommentieren
0
E-Mail

Prince lächelt auf seiner Wolke: Vatikan lobt dessen “musikalische Gabe”

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Prince war von mindestens 2004 bis zu seinem Tod Zeuge Jehovas gewesen, doch die Katholische Kirche, die die Zeugen nur bedingt anerkennt, zeigt sich souverän, wenn es um die Anerkennung der Lebensleistungen des Musikers geht.

Giuseppe Fiorentino schrieb in einem Artikel für die Vatikan-Zeitung “L’Osservatore Romano” (italienisch: “Der Römische Beobachter”), dass Prince sich gegen diejenigen gewandt hätte, die versuchen, den Musikmarkt zu beherrschen – die Majorlabels. Er habe auch ein unüberhörbares Talent dafür besessen, auf natürliche Weise Rock, Funk, Disco und Jazz zu verschmelzen.

“Was bleibt, ist sein Genie, mit dem er zwischen den Genres wechseln konnte. Eine seltene Gabe in der Popmusik.”

Fiorentinos Kollege, Kardinal Gianfranco Ravasi, twitterte in Gedenken an Prince eine Songzeile aus “Sometimes It Snows In April: “Sometimes, sometimes I wish that life was never ending / All good things they say, never last.”

Prince hatte von Beginn seiner Karriere an über Gott und seinen Glauben an ihn gesungen, schrieb Songs wie “God” oder “And God Created Woman” und besang seine Liebe zu Gott auch in kompletter Albumform – “Lovesexy”.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben