Pur begeistert die Nation: „Sing meinen Song“ mit Quotenrekord durch Hartmut-Engler-Lieder

E-Mail

Pur begeistert die Nation: „Sing meinen Song“ mit Quotenrekord durch Hartmut-Engler-Lieder

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Mit der Idee, Stars einander gegenseitig covern zu lassen, ist „Sing meinen Song“ noch immer erfolgreich. Am Dienstag (16.06.15) sahen 2,53 Millionen Zuschauer die VOX-Show und ließen sich mit diesmal mit diversen Coverversionen der Schlagerband Pur unterhalten. Damit konnte die Sendung den Vorjahresrekord von 2,51 Millionen brechen. Unter den 14- bis 49-Jährigen saßen 1,47 Millionen Zuschauer vor den Bildschirmen.

Verlierer des gestrigen Abends war die ZDF-Sendung „Rach und die Restaurantgründer“: Marktanteil von 7,4% und eine Quote von 2,06 Millionen. In der Gesamtwertung setzte sich „In Aller Freundschaft“ durch. 5,01 Millionen folgten den neuesten Ereignissen der Krankenhausserie im Ersten. In der jungen Zielgruppe war die RTL-Serie „Bones“ VOX am dichtesten auf den Fersen. 1,39 Millionen 14- bis 49-Jährige fieberten mit der Knochenjägerin mit. In Sat. 1 schauten 1,07 Millionen junge Zuschauer „Vincent will meer“, was einem Marktanteil von 11,0 % gleichkommt. Diesen Wert konnte ProSieben mit den „Simpsons“ leicht überbieten. Hier lag der Anteil bei 11,2%. „Die Bauretter“ auf RTL II (430 000 14- bis 49-Jährige) konnten ebenso wenig begeistern wie „Achtung Abzocke“ bei kabeleins (390 000 14- bis 49-Jährige). Bei den „kleinen“ Sendern war Super RTL mit „10 Dinge, die ich an Dir hasse“ und 360 000 Zuschauern Spitzenreiter unter den 14- bis 49-Jährigen. Auf das Gesamtpublikum bezogen konnte das Bayerische Fernsehen die meisten Zuschauer mobilisieren. 1,72 Millionen verfolgten dort „Tatort: Der Tote im Nachtzug“, eine Folge aus dem Jahr 2011.

E-Mail