Spezial-Abo
Highlight: Die 25 besten Songs von Queen, die kaum einer kennt

Kritiker bezeichnet Queen als „Tribute Band“ – Brian May geht in die Luft

Zur ganzen Wahrheit gehört übrigens, dass Jim Harrington, der Autor der von Brian May verfemten Zeilen, augenscheinlich wenig gegen Queen auszusetzen hat und ansonsten viele positive Worte für den Auftritt der Band in San José fand.

Queen mit Adam Lambert

So finden sich darin etwa die Worte: Die Musik klang ziemlich großartig, als Lambert und die beiden langjährigen Queen-Rocker – Gitarrist Brian May und Schlagzeuger Roger Taylor – und ihre Kollegen auf der Bühne die Show mit ‚Now I’m Here‘ eröffneten und dann Goldstücke wie ‚Somebody to Love‘, ‚Keep Yourself Alive‘ und ‚Killer Queen‘ auspackten.“

Da sich solche durchaus hintersinnigen Diskussionen meist nur noch von Zufällen toppen lassen, sei hier nur dahingestellt, dass der Artikel in einem Blatt erschien, dass „Mercury News“ heißt.

mg/jd


Queen: Hier spielen sie den „nassesten Gig“ ihrer Karriere

Queen touren gemeinsam mit Frontmann Adam Lambert momentan um die Welt. Zuletzt waren sie in Australien, wo sie jetzt laut Brian May den „nassesten Gig“ ihrer Karriere spielten. Auf Instagram teilte der Gitarrist ein Video von ihrer Show im Suncorp Stadion in Brisbane, in dem die Band gerade „Crazy Little Thing Called Love“ performt – im strömenden Regen und überdacht. „Was habe ich über Regen gesagt. Jeeez... das war wahrscheinlich der nasseste Gig, den wir je gespielt haben“, so May auf Instagram. „Alle Wetterberichte – sogar die am gleichen Tag – waren komplett falsch … das ändert natürlich alles, und…
Weiterlesen
Zur Startseite