Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search
Top-Themen

Record Store Day 2016: Konzertprogramm veröffentlicht

Kommentieren
0
E-Mail

Record Store Day 2016: Konzertprogramm veröffentlicht

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Nachdem bereits seit März klar ist, welche limitierten Platten ausschließlich am Record Store Day (16. April 2016) in den Plattenläden bereit liegen, haben die Veranstalter nun auch bekanntgegeben, welche Konzerte und DJ-Sets das umfangreiche Programm begleiten.

So singt zum Beispiel die junge Songwriterin Alice Phoebe Lou im Kulturkaufhaus „Dussmann“ in Berlin, Bands wie Honig, Illegale Farben, Yellowknife und Wellness treten im „Underdog“ in Köln auf. In Flensburg gibt es etwas von Herald Couldn’t Swim zu hören und in München sind die Archer-Brüder von The Notwist mit ihrem Projekt „Die Hochzeitskapelle“ zugange.

Alle Details und Termine können auf der offiziellen Homepage des Record Store Day nachgelesen werden. Schon zwei Tage vor dem Event gibt es im Knust in Hamburg eine Warm Up Night mit Gigs von The Hundreds und The/Das.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben