Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Red Hot Chili Peppers: Erstes Statement zum Gesundheitszustand von Anthony Kiedis

Kommentieren
0
E-Mail

Red Hot Chili Peppers: Erstes Statement zum Gesundheitszustand von Anthony Kiedis

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Nachdem Anthony Kiedis, Frontmann der Red Hot Chili Peppers am Samstagabend (14. Mai) wegen starker Magenschmerzen ins Krankenhaus eingeliefert werden musste und deshalb zwei Konzerte abgesagt wurden, spricht nun erstmals ein Bandmitglied über die Zwangspause der Band. Drummer Chad Smith hat in einem Radio-Interview bestätigt, dass die Band am Wochenende in Ohio auf der Bühne stehen werden.

Anthony Kiedis erhole sich gerade von einer Magen-Darm-Grippe. „Sein Magen hat ihn fertig gemacht und es war wirklich beängstigend. Wir sind also direkt ins Krankenhaus gefahren. Wir waren wirklich traurig, dass wir nicht für unsere Fans spielen konnten, aber machten uns auch große Sorgen um ihn.“

Eer bedankte sich im Namen von Kiedis für die zahlreichen Genesungswünsche. „Ich weiß, alle rasten aus, wenn sie hören, dass ein weiterer Musiker im Krankenhaus liegt. Es war ein hartes Jahr bisher.“ Anthony Kiedis sei jedoch stark und er werde besser als zuvor auf die Bühne zurückkehren.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben