Reeperbahn Festival 2021: Sting tritt am Eröffnungstag auf


von

Am Mittwoch (22. September) beginnt das diesjährige Reeperbahn Festival in der Hansestadt Hamburg. Nun wurde bekanntgegeben, dass Sting, Bassist und Sänger von The Police, am Eröffnungstag auftreten wird.

Laut Pressemitteilung soll es jedoch nur zwei Stücke von Sting zu hören geben: „Rushing Water“, ein neuer Song seines im November erscheinenden Albums „The Bridge“. Dazu ein „Welthit“, mit dem der Police-Chef den Abend beendet – welcher das sein wird, werden Fans jedoch erst bei der Eröffnungsveranstaltung sehen.

Die Veranstaltung soll zunächst mit einem Grußwort von Prof. Monika Grütters (Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien) und Hamburgs erstem Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher beginnen. Dem folgen dann u. a. die beiden Auftritte von Sting oder auch der von Joy Denalane. Auch die K-Pop-Band Drippin ist im Zuge der diesjährigen Partnerschaft mit Südkorea eingeladen worden und plant einen spektakulären und zum Teil virtuellen Auftritt.

Aber auch Keynotes und Reden zu gesellschaftspolitischen Themen werden bei der Eröffnungsgala nicht fehlen. So ist z. B. auch die Transformationsexpertin und Nachhaltigkeitswissenschaftlerin Prof. Maja Göpel eingeladen, in ihrer Keynote über den Einfluss geschlechtsneutraler Produkte auf das Verhalten von Konsument*innen zu referieren.

Die Reeperbahn Festival Opening-Show kann man auch von zu Hause im Stream bei ARTE Concert oder über die hauseigene Streamingplattform des Reeperbahn Festivals digital erleben. Das 16. Reeperbahn-Festival findet vom 22. bis 25. September 2021 statt und bietet rund 300 Konzerte an 35 unterschiedlich großen Spielstätten.

Für die Fachbesucher*innen sind rund 150 Programmpunkte und mehr als 300 Sprecher*innen geplant. Unter Auflage der behördlich vorgeschrieben Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus, werden beim Reeperbahn Festival nur Personen nach der 3G-Regel empfangen.