Arctic Monkeys Tranquility Base Hotel + Casino

Facebook Twitter Email Whatsapp
von

Zuerst das vielleicht Beste am neuen Arctic-Monkeys-Album: Alex Turners Gesang. Wie er gleich in „Star Treatment“ von süffisantem Storytelling zu lasziver Kopftstimme schaltet, beeindruckt. Ein Soul-­Drifter, ein Prince für die Working-­Class! „Tranquility Base Hotel + ­Casino“ verhält sich zum grandiosen Glamrock-Vorgänger, „AM“, wie eine kleine Schwester, die dem Gewichte stemmenden großen Bruder mit ein paar leichtfüßigen Tanzschritten die Show stiehlt.

Das Leben an der kalifornischen Westküste ist den Briten zu Kopf gestiegen und hat sie wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. „American Sports“, „Golden Trunks“ und „Bat­phone“ malen diese Reise in schillerndsten Farben aus, evozieren Phil Spector, Marvin ­Gaye und Bowies majestätischen L.A.-Funk auf „Station To Station“.

https://www.youtube.com/watch?v=71Es-8FfATo
Hurricane/Southside 2018: Auf diese Bands und Musiker(innen) freuen wir uns

Vom 22. bis 24. Juni 2018 sorgen die Schwester-Festivals Hurricane und Southside wieder für ausgelassene Stimmung bei mehr als 100.000 Musikfans in Deutschland. Das Hurricane feiert sogar 20. Jubiläum. Als Headliner sind Arcade Fire, Arctic Monkeys, Billy Talent und The Prodigy dabei. ROLLING STONE verrät, welche Konzerte Ihr Euch unbedingt anschauen solltet. Arcade Fire Arcade Fire haben Deutschland in den letzten Monaten etwas weniger Zuneigung gezeigt als in den Jahren zuvor. Nur wenige Auftritte nach der Veröffentlichung ihrer durchaus kritisch beäugten neuen LP „Everything Now“. Beim Hurricane und Southside spielen sie nun aber endlich auch viele ihrer neuen Songs, die live…
Weiterlesen
Zur Startseite