Arctic Monkeys Tranquility Base Hotel + Casino

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email
von

Zuerst das vielleicht Beste am neuen Arctic-Monkeys-Album: Alex Turners Gesang. Wie er gleich in „Star Treatment“ von süffisantem Storytelling zu lasziver Kopftstimme schaltet, beeindruckt. Ein Soul-­Drifter, ein Prince für die Working-­Class! „Tranquility Base Hotel + ­Casino“ verhält sich zum grandiosen Glamrock-Vorgänger, „AM“, wie eine kleine Schwester, die dem Gewichte stemmenden großen Bruder mit ein paar leichtfüßigen Tanzschritten die Show stiehlt.

Das Leben an der kalifornischen Westküste ist den Briten zu Kopf gestiegen und hat sie wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. „American Sports“, „Golden Trunks“ und „Bat­phone“ malen diese Reise in schillerndsten Farben aus, evozieren Phil Spector, Marvin ­Gaye und Bowies majestätischen L.A.-Funk auf „Station To Station“.

https://www.youtube.com/watch?v=71Es-8FfATo
ROLLING STONE im Juni 2018: Keith Richards im Interview + großes Stones-Live-Special

ROCK & ROLL Von Nathaniel Rateliff bis Ry Cooder Storys und Interviews: Daniel Blumberg, Get Well Soon, ABBA, Nick Bärtsch, Fleetwood Mac, George Saunders, Dunja Hayali u. a. Comeback des Jahres: The Last Poets Sie gelten als Urväter des HipHop. Mosi Reeves spricht mit den New Yorkern über ihr neues Album, Prince, Politik und Drogen FEATURES The Rolling Stones: Live und ohne Filter Die Rolling Stones sind wieder auf Europa-Tournee. Im Vorfeld spricht Neil McCormick mit Keith Richards über Nüchternheit, die Beatles, den Tod und ein neues Album. Wolfgang Doebeling beschäftigt sich mit der besten Live-Band auf diesem Planeten – und erzählt,…
Weiterlesen
Zur Startseite