Benny Andersson Piano

E-Mail
Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Was macht Benny Andersson, während Björn Ulvaeus überall ABBA-Musicals eröffnet? „Och, er spielt die Quetschkommode in seiner schwedischen Folklore-Band.“ Die Platten seiner Band und seines Orchesters enthalten nostalgieselige, quietschfidele und wehmutstrunkene Volkslieder, Walzer und Balladen. Es gibt viele dieser Platten.

Jetzt schenkt sich Andersson ein Klavieralbum bei der Deutschen Grammophon: paar ABBA-Songs, paar Lieder aus den Musicals „Chess“ und „Kristina från Duvemåla“, ein Stück für
einen Chor. Aber die seriöse Einrichtung gibt den Songs nicht größere, sondern kleinere Bedeutung: Sie werden zu der Lounge-Musik, die sie nie waren. Man sehnt sich nach Agnetha Fältskogs Gesang bei „The Day Before You Came“. „Piano“: Ja, hübsch. (Universal)

Benny Andersson im großen Interview:

Benny Andersson im Interview: Alle Infos zu „Piano“, der ABBA-Hologramm-Tour und „Mamma Mia 2“

E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel