Spezial-Abo

Benny Andersson Piano



von

Was macht Benny Andersson, während Björn Ulvaeus überall ABBA-Musicals eröffnet? „Och, er spielt die Quetschkommode in seiner schwedischen Folklore-Band.“ Die Platten seiner Band und seines Orchesters enthalten nostalgieselige, quietschfidele und wehmutstrunkene Volkslieder, Walzer und Balladen. Es gibt viele dieser Platten.

Jetzt schenkt sich Andersson ein Klavieralbum bei der Deutschen Grammophon: paar ABBA-Songs, paar Lieder aus den Musicals „Chess“ und „Kristina från Duvemåla“, ein Stück für
einen Chor. Aber die seriöse Einrichtung gibt den Songs nicht größere, sondern kleinere Bedeutung: Sie werden zu der Lounge-Musik, die sie nie waren. Man sehnt sich nach Agnetha Fältskogs Gesang bei „The Day Before You Came“. „Piano“: Ja, hübsch. (Universal)

Benny Andersson im großen Interview:


ÄHNLICHE ARTIKEL

Abba: Benny Anderssons Deadline für die neuen Songs

Der Abba-Komponist möchte die zwei neuen Lieder im September 2020 veröffentlichen

ABBA: 10 Fakten, die Sie über die schwedische Band noch nicht kannten

Wir listen unbekannte Fakten über ABBA, die Sie unbedingt kennen sollten. Wussten Sie zum Beispiel, dass die Band einst für einen Auftritt mit Öl bezahlt wurde?

Abba: Benny Andersson spricht erstmals über den Sound der neuen Songs

Abba-Komponist Benny Andersson sprach über das Comeback: Warum sich die Band nie getrennt hatte, nur pausierte. Und wie die zwei neuen Stücke, darunter „I Still Have Faith In You“, klingen.


Das sind die hässlichsten, schlimmsten, schlechtesten Alben-Cover aller Zeiten

Ob "My Pussy Belongs To Daddy", "The Handless Organist" oder Heinos "Liebe Mutter...ein Blumenstrauß der nie verwelkt", es gibt Alben-Cover, die sind einzigartig – und manchmal auch einzigartig daneben. Wir haben einige der schlimmsten Alben-Cover der Musikgeschichte zusammengestellt. Fazit: Viele davon sind sehr lustig und hinter manchen (aber wirklich nur hinter manchen) verbirgt sich erstaunlich gute Musik.
Weiterlesen
Zur Startseite