Bill Callahan: "Daytrotter Sessions" (Kritik & Stream) - Rolling Stone






Bill Callahan „Daytrotter Sessions“



von

„So leicht, schön und eindringlich klingt große zeitgenössische Liedkunst nur ganz, ganz selten“, schrieb Alexander Müller in seiner Rezension zu „Apocalypse“, dem neuen Album von Bill Callahan. Nun hat Callahan für die amerikanischen Kollegen von Daytrotter reduzierte Akustik-Versionen von drei älteren Songs eingespielt. Überhaupt dürfte es deren tägliche Lofi-Studio-Sessions wahrscheinlich nur geben, damit der Smog-Sänger eines schönen Tages endlich seine traurigen Lieder für sie singt.

Das wunderbare „Honeymoon Child“ hat Callahan einst für Emiliana Torrinis 2005er Album „Fisherman’s Woman“ geschrieben, „Eid Ma Clack Shaw“ vom letzten Album „Sometimes I Wish We Were An Eagle“ ist ohne kammermusikalische Begleitung etwas spröder als das Original. Und im ohnehin fantastischen „River Guard“ vom 1999er Smog-Longplayer „Knock Knock“ singt Callahan sein Glaubensbekenntnis: „Every breath is death-defying“. Eindringlich und schön – wie recht Alexander Müller doch hat.

>>>>Hier geht’s zum Download


ÄHNLICHE KRITIKEN

Spoon :: „Lucifer On The Sofa“

Spoon beschwören den Geist des Rock’n’Roll

Bill Callahan :: Shepherd In A Sheepskin Vest

Alles am richtigen Ort, kein Wort und kein Ton zu viel

Bill Callahan :: Apocalypse


ÄHNLICHE ARTIKEL

ROLLING STONE im Januar - Titelthema: Adele + großer Jahresrückblick 2021

Themen im Heft: Exklusives Interview mit Adele, Musikerinnen und Musiker treffen aufeinander, der große Jahresrückblick und die 50 besten Alben 2021.

Die Alben des Jahres 2020: Sebastian Zabel

Die Platten des Jahres - ausgewählt von ROLLING-STONE-Chefredakteur Sebastian Zabel. Mit Sault, Pet Shop Boys und Joy Denalane.

ROLLING STONE hat gewählt: Die besten Alben des ersten Halbjahres 2019

Die ROLLING-STONE-Redaktion hat sich festgelegt und die besten Platten 2019 (so far) zusammengetragen. Mit Billie Eilish, Vampire Weekend, Kate Tempest, Big Thief und Bestenlisten der Redakteure.