Highlight: Was macht eigentlich Buzz aus „Kevin allein zu Haus“?

Alejandro Gonzáles Iñárittu Birdman


In dieser mit vier Oscars ausgezeichneten Studie über die Eitelkeit des Menschen erfinden sich die zwei wichtigsten Akteure neu. Zum einen das mexikanische Regiegenie Alejandro Iñárritu, für dessen kaleidoskopisch montierte Trilogie über Gewalt, den Tod und die Liebe die Welt nicht groß genug sein konnte und der sich für diese irrsinnig kluge, pointenreiche und ruhelose Künstlerkomödie mit den engen Kulissen eines Broadway-Theaters begnügt. Zum anderen Michael Keaton, der als gealterter Superheldendarsteller Riggan Thomson noch einmal von vorn anfangen will. Als Regisseur und Hauptdarsteller eines Theaterstücks will er sich von der Rolle des ewigen „Birdman“ befreien. Wären da nicht ein eitler Geck von Ersatzschauspieler, eine selbstverliebte Kritikerin und die Angst zu versagen.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Akte X :: Season 11 (Blu-ray)

Am 26. Juli 2018 erscheint die elfte Staffel der Mystery-Serie „Akte X“ auf Blu-ray. „Leider“, muss man da fast schon...

Steven Spielberg :: E.T. – Der Außerirdische (35th Anniversary Edition)

Das Meisterwerk von 1982 neu aufgelegt – aber wieder mit den schönen alten Puppen statt CGI-Außerirdischem

Steven Spielberg :: „Unheimliche Begegnung der Dritten Art“ 40th Anniversary

Steven Spielbergs Sci-Fi-Märchen feiert 40. Jubiläum.


ÄHNLICHE ARTIKEL

„Battle Royale II“ im Mediabook: Krieg und Widerstand (Test)

„Battle Royale II“ gibt es seit dem 13. Dezember im schicken Mediabook auf Blu-ray. WIr haben es getestet.

„Black Christmas“ im Mediabook: Tödliche Weihnachten (Test)

Den Horrorklassiker „Black Christmas“ aus dem Jahr 1974 gibt es jetzt endlich in einer neuen 2K-Abtastung auf Blu-ray. Wir haben das Mediabook getestet.

„A Tale Of Two Sisters“ im Mediabook: Eine vielschichtige Familientragödie (Test)

Den Genre-übergreifenden Film „A Tale Of Two Sisters“ von Kim Jee-woon aus dem Jahr 2003 gibt es jetzt endlich auf Blu-ray. Wir haben das Mediabook getestet.


Spoiler der Kinogeschichte: Sechs überraschende Wendungen

Wenn uns die legendären Wendungen der Kinogeschichte etwas lehren, dann das: Am Ende ist es oft doch ganz anders, als es scheint. Wir spoilern sechs verblüffende Schlüsselmomente der Filmgeschicht – erinnerungswürdige Szenen die unsere Annahmen auf den Kopf stellten, die uns staunend zurückließen oder für mächtig Gruselgefühle sorgten. Das Imperium Schlägt Zurück (1980) Spoiler: Im Jahr 1980 wird das Verhältnis von Darth Vader und Luke Skywalker geklärt. Es war einmal vor langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis … ein Verwandtschaftsverhältnis zwischen Gut und Böse, das als einer der größten Filmspoiler der Kinogeschichte durchgeht. Für Luke Skywalker geht Anfang…
Weiterlesen
Zur Startseite