Search Toggle menu
Die Streifenpolizei - der Podcast für Film & Serien vom Rolling Stone & Musikexpress

Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen It’s Okay To Love DLDGG


Tapete

„Ich war oft mit meinen Freunden da/ Bei Eis-Gerd in Hamburg Altona.“ Ja, lang ist’s her, aber die Gentlemen haben diese Schwäche für lang her, oder sollte man sagen diese Stärke? Echt stark (um ein Retro­wort zu benutzen) ist die neue Platte nämlich wieder, nicht nur textlich („Auf dem Klo hab ich mal Speed genommen/ Eis-Gerd hat nichts mitbekommen“), sondern auch musikalisch: Wie üblich stehen Paul Weller und jene Konsorten Pate, die auch schon bei Paul Weller Pate standen – was soll man dagegen haben? Nüschte.

Auch wenn sich die Jahre auf dem Buckel der Gentlemen langsam bemerkbar machen: „Die Bass­anlage, sie ist so schwer/ Die Treppe hoch und die Bandkasse leer/ Und ich glaub, ich geb jetzt auf“ – nein, das darf nicht sein, noch nicht, so weitermachen!

Kooperation

Serienhelden: Die Liste der Unsterblichen (Platz 11. bis 20.)

11. Hank Moody (Californication) Mad Men" kam später, und so war Hank Moody der erste Nichteuropäer seit langer Zeit, der im US-Fernsehen rauchte. Außerdem fährt Moody Porsche, ist Alkoholiker und googelt sich gern selbst. Einzelne Handlungsabschnitte von "Californication" werden mit einer rittlings auf Moody sitzenden Frau abgeschlossen oder eingeleitet. In einem anderen Leben hatte Hank Moody eine bürgerliche Beziehung, der die Tochter Becca entsprang. Damals schrieb er auch den Erfolgsroman "God Hates Us All". Der defätistische Autor ist zu gleichen Teilen von sich selbst angeekelter Zyniker und Narziss. Der angeblich sexsüchtige David Duchovny hatte in "Akte X" geglänzt, aber erst…
Weiterlesen
Zur Startseite