Highlight: Sylvester Stallone: Alle „Rocky“- und „Rambo“-Filme im Sterne-Ranking

Eliot Sumner Information


Die Musikkneipe Joy steht seit 30 Jahren an der Hamburger Außenalster, die Bürger beeilen sich, hier vorbeizugehen, Krach dringt nach draußen: Hippies und Alt­rocker sitzen drinnen, es gibt Pizza, Currywurst und Croques, vom Fass kommen Guinness und Jever, am Tresenende hockt wieder Martin Luther, ein Lastwagenfahrer, zusammengesetzt aus Lemmy und Bob Hite von Canned Heat. Er hat wie immer Schallplatten mitgebracht, hier laufen ganze Alben, viel Led Zeppelin, Lou Reed, MC5. Wenn Luther fünf Jever und drei Schnäpse getrunken hat (er verträgt das Doppelte), dann kritisiert er alles Neue und einige Gesellschafts­spitzen – er hat stets Zuhörer und selten Gesprächs­partner; die Popmusik hat sich für ihn nach dem Ende der Beatles im April 1970 erledigt.

„Ich hasse alles, was Sting sagt und tut“, sagt er. „Er ist inzwischen eine Figur wie Phil Collins, nicht zu tolerieren. Collins hat jedoch was geleistet, damals mit Genesis. Aber Police waren doch Mist von Anfang an, und Sting war der Schlimmste von den dreien. Im Übrigen bin ich der Meinung, dass die Schauspielerin Trudie Styler nicht schauspielern kann.“ Luther sagt dann etwas Überraschendes: „Was Eliot Sumner macht, gefällt mir ziemlich gut – hier, eine CD von ihr, spiel mal!“, der Wirt gehorcht.

Nach „The Constant“ (2010) veröffentlicht Eliot Sumner nun ihr zweites Album, sie ist 25 und die Tochter von Sting und Trudie Styler, womöglich gezeugt in einem fünfstündigen Liebesakt. Wie das Russenmädchen ihrem Vater Boris Becker ähnelt, so sehr ähnelt Eliot auch ihrem Vater Sting; ihre Stimme erinnert an ihn (sie bedauert das). „Eigentlich mag ich kein Elektrozeug, auch Geigen müssen nicht sein. Aber es sind ja genug Gitarren da. Die Songs haben Klasse, alle“, sagt Martin Luther. „So viel Energie von einer Frau habe ich zuletzt bei Patti Smith gehört. Eliot ist sauer, die tut nicht nur so.“ Sie hat auch was zu sagen und kritisiert etwa das Internet und die Informationsgeilheit der Leute. „I Followed You Home“, singt sie – gemütlich war’s zu Hause bestimmt nicht. (Universal)


ÄHNLICHE KRITIKEN

David Bowie :: Young Americans

Eines seiner stimmigsten Werke, und das mit nur sieben Eigenkompositionen und einem Coverstück.

Quentin Tarantino :: Once Upon a Time in Hollywood

Quentin Tarantino widmet sich dem „Old Hollywood“, das Ende der 1960er-Jahre dem Untergang geweiht war. Mit seiner kreativen Neuerzählung steht...

Dexter Fletcher :: Rocketman

Der Film von Dexter Fletcher beleuchtet in einem ekstatischen Hybrid aus Musical und Biopic den Aufstieg Johns vom schüchternen Middlesex-Knaben...


ÄHNLICHE ARTIKEL

„Black Christmas“ im Mediabook: Tödliche Weihnachten (Test)

Den Horrorklassiker „Black Christmas“ aus dem Jahr 1974 gibt es jetzt endlich in einer neuen 2K-Abtastung auf Blu-ray. Wir haben das Mediabook getestet.

„Child's Play“ im Mediabook: Die Mörderpuppe ist zurück (Test)

Chucky, die Mörderpuppe ist zurück und treibt im Remake von „Child's Play“ wieder sein Unwesen. Wir haben das limitierte Mediabook getestet.

„Bound - Gefesselt“ im Mediabook: Sex And Crime Forever (Test)

Das Erstlingswerk der Wachowskis gibt es jetzt endlich auch bei uns auf Blu-ray. Wir haben uns das limitierte Mediabook genauer angeschaut.


Serien wie „Orange Is the New Black“: Geschichten von Knastgittern und starken Frauen

Netflix schickt die erfolgreiche Eigenproduktion „Orange Is the New Black“ nach sieben Staffeln in Rente. Statt sich mit einer achten Season zu begnügen, müssen Fans nun also auf Alternativen ausweichen. Zum Glück existieren diese. Wir berichten von schwarzem Humor, messerscharfen Dialogen und starken Frauen – verpackt im Serienformat. Weeds Hausfrau und Mutter Nancy Botwin lässt sich nach dem überraschenden Tod ihres Ehemannes eine außergewöhnliche Idee einfallen: Um ihr bisher wohlsituiertes Familienleben weiterhin finanzieren zu können, beginnt sie, Gras zu verkaufen. Problem: Bald hat sie nur noch Bargeld zur Hand, denn das Geschäft läuft gut. Lösung: Eine eigene Bäckerei, die der…
Weiterlesen
Zur Startseite