Shout Out Louds Blue Ice


Universal


von

Eisig wird es bei dem neuen Songs der Shout Out Louds nicht nur im Titel. Den Song kann man ab sofort in Form einer aus Eis gemachter 7″ kaufen. Mehr Infos zu dieser befremdlichen Idee findet man in unserem Artikel.

Das Motto passt aber auch ganz gut zum entspannten Rhythmus dieses Songs. Sanft vor sich hin plätschernd wird es in diesem Stück in keiner Sekunde hektisch. Das Schlagen der Bassdrum ist abgedämpft. Eine leise Rassel lässt das Bild sanften Schneegestöbers durch den Kopf ziehen und Adam Olenius singt scheinbar vollkommen im Reinen mit sich: „This blue ice came out of the blue„. Aha. Darauf noch einen Glühwein am nächsten Weihnachtsmarktstand!

>>>> zum Download (Den Song gibt’s über den Facebook-Auftritt der Band)


ÄHNLICHE KRITIKEN

Tusq :: Blocks And Bricks

Roadkill Ghost Choir :: Beggars Guild

Moon Furies :: La Cabeza


ÄHNLICHE ARTIKEL

Appletree Garden Festival 2013 - Wortakrobatik und Indie-Tanz-Gymnastik

Im ruhigen Diepholz begeisterten am Wochenende Kakkmaddafakka, Crystal Fighters. Käptn Peng & Die Tentakel von Delphi, Shout Out Louds und viele weitere Bands.

Rolling-Stone-Session: Shout Out Louds - 'W.I.Y.F.'

Die Shout Out Louds spielen den Song 'W.I.Y.F.' aus ihrem aktuellen Album "Optica".

Shout Out Louds: 'Man darf auch mal kitschig sein'

Wir sprachen mit Shout Out Louds über Kitschfallen, den Eurovision Song Contest – und natürlich über ihr neues Album "Optica".