Highlight: Kritik: „Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“ – Shetland-Ponys gegen Sternzerstörer? WTF?

Denis Villeneuve Sicario


Nachdem bei einem Routineeinsatz gegen Schmuggler eines mexikanischen Drogenkartells eine Bombe explodiert und mehrere Kollegen tötet, meldet sich die junge FBI-Agentin Kate freiwillig zu einer Spezialeinheit, die im Grenzgebiet Jagd auf hochrangige Drahtzieher macht. Schon nach kurzer Zeit muss die idealistische Aufsteigerin jedoch erkennen, dass ihre Vorgesetzten Alejandro und Matt längst jegliche moralischen Skrupel hinter sich gelassen haben. Mit „Sicario“ bietet Regisseur Denis Villeneuve einen ernüchternden Blick auf den War on Drugs im amerikanisch-mexikanischen Grenzgebiet, findet aber leider keine neuen Einsichten in die bekannten Probleme. Die Ambivalenzen des Konflikts drohen in den martialischen Bildern unterzugehen.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Denis Villeneuve :: Blade Runner 2049

Denis Villeneuve findet für seine visionäre Fortsetzung des Sci-Fi-Klassikers eine komplexe Bildsprache, die noch lange nachhallen wird.

TV-Tipp: Victoria :: Regie: Sebastian Schipper

Ein furioses Kino-Experiment dokumentiert eine abenteuerliche Reise von der Nacht in den Tag. Unser TV-Tipp: „Victoria" auf Arte.

Susanna White :: Verräter wie wir


ÄHNLICHE ARTIKEL

Spoiler der Kinogeschichte: Sechs überraschende Wendungen

Achtung, Spoileralarm! Wir blicken auf sechs der überraschendsten Wendungen der Kinogeschichte zurück.

Was macht eigentlich Buzz aus „Kevin allein zu Haus“?

Devin Ratray spielte in dem Weihnachtsklassiker den frechen Bruder von Kevin. Nach „Home Alone“ wurde es aber schwierig mit guten Rollen - bis zwei Indie-Hits ihn wieder zurück ins Publikumsgedächtnis riefen.

Blick ins Archiv von Komödien-Genie Jacques Tati: Herrliche Zeiten

Mit nur einer Handvoll Filmen schrieb Jacques Tati Filmgeschichte. Ein Kompendium enthüllt nun, wie akribisch der französische Schauspieler und Regisseur seine urkomischen Visionen einer Ein-Mann-Armee gegen die beschleunigte Moderne vorbereitete und inszenierte.


Spoiler der Kinogeschichte: Sechs überraschende Wendungen

Wenn uns die legendären Wendungen der Kinogeschichte etwas lehren, dann das: Am Ende ist es oft doch ganz anders, als es scheint. Wir spoilern sechs verblüffende Schlüsselmomente der Filmgeschicht – erinnerungswürdige Szenen die unsere Annahmen auf den Kopf stellten, die uns staunend zurückließen oder für mächtig Gruselgefühle sorgten. Das Imperium Schlägt Zurück (1980) Spoiler: Im Jahr 1980 wird das Verhältnis von Darth Vader und Luke Skywalker geklärt. Es war einmal vor langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis … ein Verwandtschaftsverhältnis zwischen Gut und Böse, das als einer der größten Filmspoiler der Kinogeschichte durchgeht. Für Luke Skywalker geht Anfang…
Weiterlesen
Zur Startseite