Sigur Rós Lúppulagid


Pias / Krunk Records


von

105 Minuten dauert das Doppel-Livealbum „Inni“, das Sigur Rós Anfang November zusammen mit der gleichnamigen Live-DVD veröffentlichten. „Inni“ ist der erste komplette Livemitschnitt der Isländer und nach „Heima“ die zweite DVD, die aber, so die Band selber, als anti-„Heima“ zu betiteln wäre, denn während erstere farbenfroh und lebendig war, vom Leben auf Tour erzählte, von verschiedenen Orten und Zeiten, zeigt Inni nur Bilder von einem Ort und einem Abend – dem Abschlusskonzert der Welttournee 2008 im Alexandra Palace in London – und zwar in voller Länge.

Das jetzt zum freien Download angebotene „Lúppulagid“ wurde an diesem Abend als letztes Stück gespielt und während man in den Klangwelten dieses Songs versinkt, scheint es fast ein Stück egal zu werden, ob man wirklich dabei war oder nicht – die davor liegenden 100 Minuten bauen sich wie von selbst im Kopf auf, vielleicht nicht wie sie wirklich waren, doch aber wie sie hätten sein können und während dessen rollt die Musik langsam diesen langen Teppich aus, auf dem man gleich hinaus in die Londoner Nacht schreiten wird. Vermutlich mit leicht pathetischen Gebärden und der Musik noch tief in den Knochen summend…

Und während man gedanklich so dahinschreitet, würde man dann doch wieder gerne direkt umdrehen zum Anfang des Konzerts. Und noch einmal die ganzen 105 Minuten erleben.

>>>> Download (rechte Maustaste klicken und dann „Speichern unter“)

Zu den Aufnahmen haben Sigur Rós auch ein kleines Making Off zusammengestellt, in dem Vincent Morisset, der für die Bildaufnahmen an diesem Abend verantwortlich war, noch mehr Einblicke bietet:

inside: inni from Sigur Rós on Vimeo.


ÄHNLICHE KRITIKEN

We Had You At Hello :: Broken/ Mend (Radio Edit)

Sigur Rós :: Valtari

Diverse :: Spinner's April Monthly Mixtape


ÄHNLICHE ARTIKEL

ROLLING STONE präsentiert: Sigur Rós

Im Herbst kommt die isländische Rockband für vier Termine nach Deutschland. Sie spielen in München, Berlin, Köln und Frankfurt.

ROLLING STONE als E-Paper im PDF-Format downloaden

ROLLING STONE gibt es jetzt nicht nur auf Papier, sondern auch als PDF-Download.

Hobby-Produzenten aufgepasst: Alles, was Ihr über GEMA-freie Musik wissen müsst

Heutzutage kann mit der richtigen Software fast jeder zum Film- und Musikproduzenten werden. Bei der musikalischen Untermalung setzen viele Möchtegern-Tarantinos auf GEMA-freie Musik. Aber was ist das eigentlich? Und wo kriegt man sie her?