ROLLING STONE-Ausgabe 07/2019 MIT EXKLUSIVER PHIL COLLINS 7-INCH SINGLE

Sigur Rós Lúppulagid


Pias / Krunk Records

105 Minuten dauert das Doppel-Livealbum „Inni“, das Sigur Rós Anfang November zusammen mit der gleichnamigen Live-DVD veröffentlichten. „Inni“ ist der erste komplette Livemitschnitt der Isländer und nach „Heima“ die zweite DVD, die aber, so die Band selber, als anti-„Heima“ zu betiteln wäre, denn während erstere farbenfroh und lebendig war, vom Leben auf Tour erzählte, von verschiedenen Orten und Zeiten, zeigt Inni nur Bilder von einem Ort und einem Abend – dem Abschlusskonzert der Welttournee 2008 im Alexandra Palace in London – und zwar in voller Länge.

Das jetzt zum freien Download angebotene „Lúppulagid“ wurde an diesem Abend als letztes Stück gespielt und während man in den Klangwelten dieses Songs versinkt, scheint es fast ein Stück egal zu werden, ob man wirklich dabei war oder nicht – die davor liegenden 100 Minuten bauen sich wie von selbst im Kopf auf, vielleicht nicht wie sie wirklich waren, doch aber wie sie hätten sein können und während dessen rollt die Musik langsam diesen langen Teppich aus, auf dem man gleich hinaus in die Londoner Nacht schreiten wird. Vermutlich mit leicht pathetischen Gebärden und der Musik noch tief in den Knochen summend…

Und während man gedanklich so dahinschreitet, würde man dann doch wieder gerne direkt umdrehen zum Anfang des Konzerts. Und noch einmal die ganzen 105 Minuten erleben.

Kooperation

>>>> Download (rechte Maustaste klicken und dann „Speichern unter“)

Zu den Aufnahmen haben Sigur Rós auch ein kleines Making Off zusammengestellt, in dem Vincent Morisset, der für die Bildaufnahmen an diesem Abend verantwortlich war, noch mehr Einblicke bietet:

inside: inni from Sigur Rós on Vimeo.


ÄHNLICHE KRITIKEN

We Had You At Hello :: Broken/ Mend (Radio Edit)

Sigur Rós :: Valtari

Diverse :: Spinner's April Monthly Mixtape


ÄHNLICHE ARTIKEL

Ein Traum wird wahr: Netflix lässt uns Filme jetzt auch herunterladen und speichern

Amazon machte es vergangenes Jahr vor, jetzt zieht Netflix nach: Serien zum Downloaden.

Download: "A Moon Shaped Pool" von Radiohead

Ab jetzt bei iTunes: das neue Radiohead-Album "A Moon Shaped Pool"

Kanye West: „The Life Of Pablo“ jetzt im Stream

Der Rapper hat sein neues Album „The Life Of Pablo“ für sieben Tage zum Stream auf Tidal zur Verfügung gestellt. Dabei sind auch vier Bonustracks.


Studie: Musik hilft gegen Depressionen

>>> In der Galerie: Die zehn eingängigsten Popsongs seit 1940 Wir hatten ja immer schon geahnt, dass Musik glücklich(er) macht: Eine gemeinschaftliche Studie der Queen’s University, Belfast und des Northern Ireland Music Therapy Trust hat nachgewiesen, dass Musikhören auch Depressionen lindern kann. In der Studie verglichen die Forscher zwei Gruppen aus Kindern und Jugendlichen, die an Depressionen litten. Eine Gruppe erhielt eine konventionelle therapeutische Behandlung, die andere zusätzlich Musiktherapie. Wie sich herausstellte, zeigte jene Gruppe, die auch musiktherapeutische Unterstützung erhielt, ein im Vergleich zur anderen Gruppe deutlich gesteigertes Selbstbewusstsein und spürbar weniger depressive Symptome; zudem verbesserten sich Kommunikationsfähigkeit und Interaktion.…
Weiterlesen
Zur Startseite
Kooperation