Search Toggle menu

Soap&Skin From Gas To Solid


Was wurde eigentlich aus Anja Plaschg, die als 18-jähriges Wunderkind die Elektro-Nerds ebenso begeisterte wie die Feuilletonisten? Vor sechs Jahren erschien mit „Narrow“ das zweite Soap&Skin-Album. Es folgten einzelne Auftritte, Theater- und Filmrollen, die Titelmusik zur Netflix-­Serie „Dark“. Doch erst jetzt, nach Schwangerschaft, Geburt und Baby­pflege, kehrt Plaschg mit einem Album zurück – etwas ruhiger und reifer, aber immer noch einzigartig.

Soap&Skin – From Gas To Solid jetzt bei Amazon.de bestellen

Alle Songs entstanden in ihrer Wiener Wohnung. Man hört schwermütige Kirmesorgeln, entrückte Bläser, irrlichternde Streicher und geduckt torkelndes Schlagwerk. Alles zusammengesetzt aus Samples echter Instrumente, unterstützt von rauer Elektronik und lyrischem Piano. „Sur­rounded“ ist ein Höhepunkt, „Falling“ zieht einem den Boden unter den Füßen weg, und „Palin­drome“ klingt wie eine Übersetzung des lateinischen Texts: „Wir irren des Nachts im Kreis umher und werden vom Feuer verschlungen.“

Damit keiner Angst bekommt, singt Soap&Skin zum Abschluss eine traumhaft schöne Version von „What A Wonderful World“. (PIAS)


Liste: Die 20 teuersten Platten aller Zeiten

Wie viel Geld würden Sie für Ihre Lieblingsplatte ausgeben? 100 Euro, 500 Euro, eventuell sogar 1000 Euro? Selbst dann würde es diese nicht auf unsere Liste der 20 teuersten Platten aller Zeiten schaffen. Ob man es glaubt oder nicht, eine signierte Platte von John Lennon und Yoko Onos Album „Double Fantasy“, angeblich mit Fingerabdrücken von Lennons Mörder, wurde für an die 300.000 Euro angeboten. Limitierte Platten lassen ein Sammlerherz höher schlagen und diese steigern den Verkaufswert damit erheblich. Ganz vorne dabei sind die Beatles und die Sex Pistols, die Preise für ihre Platten können sich sehen lassen. Sehen Sie oben…
Weiterlesen
Zur Startseite