Sophie Hunger Supermoon


Caroline


von

Going To California. Auch Sophie Hunger suchte dort das Weite von allem – um doch bald wieder nur an Musik denken zu können. Was für ein Glück! Und so heult sie als neue Seelenverwandte den „Supermoon“ an. Verweigert sich weiter Allgemeinplätzen („Love Is Not The Answer“). Überschlägt sich fast im turbulenten „Superman Woman“. Lädt Éric Cantona zum Remake von „La Chanson d’Hélène“. Wechselt wieder einfach so zwischen vier Sprachen, Schwyzerdütsch inklusive, das dem erschütternden Heimgang, „Heicho“, vorbehalten bleibt.

Musikalisch schüttelt der neue Gitarrist Geoffrey Burton das Bandgefüge um Drummer Alberto Malo und Pianist Alexis Anérilles mit effizientem Effektespiel ein bisschen durcheinander, während Produzent John Vanderslice (Spoon) große Hallräume öffnet und analog aktuell klingen lässt. Im Sehnsuchtslied „Die ganze Welt“ möchte Hunger wissen: „Was werd ich tun, wo geh ich hin, wenn das, was ich bin, dir nicht gefällt?“ Ach, diese Frau würde selbst auf dem Mond noch wissen, was zu tun ist.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Sophie Hunger :: Molecules

Auch die tolle Schweizerin macht jetzt auf Elektro – schuld ist Berlin


ÄHNLICHE ARTIKEL

Preis für Popkultur 2019: Alle Gewinner auf einen Blick

Am 02. Oktober fand zum vierten Mal der Preis für Popkultur im Berliner Tempodro statt. Zu den großen Gewinnern zählten Deichkind, Dendemann und Rezo.

Watt en Schlick Fest 2019: Vorverkauf gestartet, zwei Headliner noch geheim

Ab sofort gibt es Tagestickets für das Festival am Kurhaus Strand Dangast. Als Acts sind unter anderem Sophie Hunger, Max Herre und Die Goldenen Zitronen sowie Lars Eidinger und Heinz Strunk bestätigt. Zwei „Secret Headliner“ werden noch bekanntgegeben.

COMMITMENT: Sophie Hunger legt Frauenquote fest

Ohne Zwang wäre alles schöner, aber ohne funktioniert es oft nicht – Sophie Hunger spricht über die Frauenquote, die sie bei sich eingeführt hat. Ihr Commitment – ein Beispiel, das Schule machen könnte.


AC/DC-Countdown: Alles, was wir über das neue Album und die Tour mit Brian Johnson wissen

Kommt 2020 endlich was? Davon ist sehr, sehr stark auszugehen. Eddie Trunk, Musikhistoriker, Radiofachmann und AC/DC-Kenner, gab am 24. Februar auf Twitter bekannt, dass sich die ersten Medien auf Neuigkeiten der Band einstellen würden: https://twitter.com/EddieTrunk/status/1232061798133616642 Brian Johnson ist also definitiv wieder bei AC/DC dabei? Sieht doch ganz danach aus: Sein Comeback bestätigte er gegenüber der Grindcore-Band Terrorizer mit den Worten: „Ich habe es satt, das zu leugnen.“ Auch Eddie Trunk erzählte davon in seiner Sendung vom 11. April. Der Radio-Mann hat bekanntlich sehr enge Verbindungen ins australische Band-Lager. „Ich denke, es ist so gut wie beschlossene Sache, dass AC/DC ein…
Weiterlesen
Zur Startseite