Tocotronic „Nie wieder Krieg“


Universal (VÖ: 28.1.)


von

Was die Band sagt: „Wir wollten, passend zur Zeit, Lieder über allgemeine Verwundbarkeit, seelische Zerrissenheit und existenzielles Ausgeliefertsein schreiben, über Einsamkeit und Angst, aber auch über Träume und Liebe.“ Was der Kritiker sagt: Ist das noch dieselbe Band wie die, die zu Beginn ihrer Karriere so herzerfrischend nölte: „Ich weiß nicht, wieso ich euch so hasse, Fahrradfahrer dieser Stadt“?

Wie schon beim Vorgänger fehlt in den Texten das Erratische, Suchende und Zweifelnde

Wenn es nun heißt: „Jugend ohne Gott gegen Faschismus“, klingt das aufdringliche Augenzwinkern nach dem Textbaukasten einer Pop-Akademie. „Kasimir und Karoline gegen Geschlechterbinarität!“, wie einer in den Social Networks lästerte. Dabei sind Songs und Musik oft richtig gut. Nur nicht in dem Rührstück „Nie wieder Krieg“, wo der Mond milde auf die Menschen herabschaut. Wie schon beim Vorgänger fehlt in den Texten das Erratische, Suchende und Zweifelnde. Dennoch: „Komm mit in meine freie Welt“ ist ein befreit krachender Ohrwurm, „Ich tauche auf“ mit der wunderbaren Soap&Skin die romantischste Versuchung, seit es in Hamburg Schulen gibt.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Kraftklub :: „Kargo“

Knuffiger, um sich selbst kreisender Indie-Rock

Makaya McCraven :: „In These Times“

Wenn Sie 2022 nur eine Jazz-Platte kaufen wollen ...

Fink :: „’ne Menge Leute“

Werkschau von Nils Koppruchs Band auf Vinyl


ÄHNLICHE ARTIKEL

Studie: Diese Rock- und Metal-Lyrics werden am häufigsten falsch verstanden

Im Rahmen einer Studie wurden 1000 Leute befragt, um zu ermitteln, welche Texte von Rock- und Metal-Songs am häufigsten falsch aufgefasst werden.

Creedence Clearwater Revival zeigen unveröffentlichte „Proud Mary“-Aufführung

Creedence Clearwater Revival veröffentlichten am 2. September eine bisher ungesehene Aufführung von „Proud Mary“ in der Londoner Royal Albert Hall.

Ärzte, Tocos und Hosen: Benefiz-Compilation für Seenotrettung erscheint im Herbst

Lieder von Acts wie den Toten Hosen, den Ärzten und Danger Dan. „Seenotrettung ist kein Verbrechen“ kann bereits vorbestellt werden.