When Saints Go Machine Kelly



von

Die dänischen When Saints Go Machine sind fleißig am vormarschieren – haben sie doch dieses Jahr mit ihrem Album „Konkylie“ unsere Aufmerksamkeit erlangt und wurden postwendend zu einem unserer „Artist to Watch“ gekürt.

Nicole Erdmann führte ein Interview mit der Band und widmete auch dem Song „Kelly“ – hier und heute gratis im Download – einen Absatz: „Im Gegensatz zu den meist eher schwermütigen Stücken des Longplayers steht der Track ‚Kelly‘, der fröhlichen Dance-Pop verbreitet und von den Erfahrungen der ersten Liebe handelt. Auch zeigt der Song die eigentlichen Elektronik-Ursprünge von Sänger Nikolaj Manuel Vonsild, Drummer Silas Moldenhawer, und den beiden Keyboardern Jonas Kenton sowie Simon Muschinsky. Zu hören ist dieser noch beatlastigere Sound auf der Fünf-Track-EP ‚Fail Forever‘.“

Überzeugen Sie sich selbst davon. Hier ist „Kelly“:

When Saints Go Machine – Kelly by snipelondon


Werbung

Eine wilde Achterbahnfahrt der Gefühle: 5 emotionale Momente in „The Last of Us“

„The Last of Us Part II“ ist ab jetzt für die PlayStation 4 erhältlich – hier erinnern wir an die emotionalsten Momente aus dem ersten Teil.

Mehr Infos
Metallica: „Blackened 2020“ ab sofort auf allen Streaming-Plattformen

Anfang des Monats kündigten Metallica auf Twitter eine ganz besondere Überraschung an. Diese ist jetzt endlich gelüftet: Ab heute gibt es nun auch auf allen Streaming-Plattformen eine brandneue Version ihres Openers „Blackened“ zu hören und erwerben – den Song stellte die Band in Quarantäne bereits ins Netz. „Hier kommt jetzt etwas, das wir über die vergangenen Tage eingeübt haben. Wir hoffen, es gefällt euch. Bleibt gesund und habt ein tolles Wochenende.“ „Blackened“ erschien 1988 auf ihrem Album „... And Justice For All“. Betitelt „Blackened 2020“, besticht diese Art „Unplugged“-Fassung durch Akustik-Klänge statt des gewohnten Metal-Sounds. Passend dazu gibt es außerdem…
Weiterlesen
Zur Startseite