Robbie Williams stimmt Reunion-Tour mit Take That zu


von

Wer in den Neunzigern aufgewachsen ist, kam um die Boyband Take That kaum vorbei. Das Drama war jedoch groß, als Robbie Williams 1995 die Gruppe aufgrund von Drogenproblemen und Soloplänen verließ und sich auch die Band ein Dreivierteljahr später ins Aus manövrierte.

2005 feierten Take That schließlich ihr Comeback und fünf Jahre später sagte auch Robbie Williams zu, sich wieder für die Band engagieren zu wollen. Zum 25-jährigen Jubiläum im nächsten Jahr hat der Sänger nun laut Medienberichten zugesagt, mit auf Tour gehen zu wollen.

Williams soll dafür sogar eine Solotour verschoben haben. Vielleicht ist dann auch Jason Orange für ein paar gemeinsame Auftritte zu haben – der hatte die Band schließlich 2014 verlassen.

Ob die Jubiläumstour die wiedervereinten Take That auch nach Deutschland führen wird, ist noch offen.

🌇Bilder von "Recreation: 20 Bands im Lego-Look" jetzt hier ansehen