Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Rock am Ring 2016: So erhalten Besucher die Teilrückerstattung auch ohne Ticket

Kommentieren
0
E-Mail

Rock am Ring 2016: So erhalten Besucher die Teilrückerstattung auch ohne Ticket

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Ende Juni hatten die Veranstalter von Rock am Ring mitgeteilt, dass man Besuchern des diesjährigen Festivals einen Teil des Ticketpreises zurückerstatten werde. Hierzu muss allerdings das Ticket vorgelegt werden – für viele, die ihres aufgrund der schlechten Wetterbedingungen verloren haben, schwierig. Daher hat das Festival nun eine Lösung für das Problem erarbeitet.

In einem offiziellen Statement heißt es seitens der Veranstalter: „Viele von Euch haben uns mitgeteilt, dass Ihr insbesondere aufgrund der Wetterumstände kein Ticket mehr vorlegen könnt. Wir freuen uns daher, Euch nunmehr mitteilen zu können, dass wir nach intensiver Prüfung mit allen Beteiligten einen Prozess definieren konnten, der es Euch ermöglicht, die Teilrückerstattung dennoch in Anspruch zu nehmen.“

Sollte das Ticket zerstört worden, es abhanden gekommen oder anderweitig verloren gegangen sein, sollte man stattdessen folgende Dokumente einreichen:

Die persönliche Erklärung zum Verlust des Tickets mit Eurer Unterschrift, die Ihr hier abrufen könnt

Das Wristband/Bändchen RAR 2016

Die Bestellbestätigung oder den Lieferschein oder die Rechnung oder im Falle des Kaufs über stationäre Vorverkaufsstellen die Quittung

Das ausgefüllte Rückerstattungsformular, das Ihr hier abrufen könnt

Die persönliche Erklärung zum Verlust des Tickets müsse dabei von jedem einzelnen Besucher persönlich unterschrieben werden. „Mit anderen Worten: Wir benötigen für jedes eingeschickte Wristband auch eine persönliche Erklärung.“

Alles muss an folgende Adresse geschickt werden:

CTS EVENTIM Service Center
Stichwort “RAR 2016”
Postfach 10 39 50
28039 Bremen

Stichtag für die postalischen Einsendungen ist der 16.09.2016. Etwas Geduld müssen die Festivalbesucher allerdings haben: Eine Teilrückerstattung jener Aufträge werde erst danach stattfinden.

 

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben