Rock am Ring / Rock im Park: Alle Infos zum Ticket-Umtausch


von

Seit Mittwoch (13. Mai) können Ticket-Käufer ihre Karten für Rock am Ring und Rock im Park auf das nächste Jahr übertragen lassen. Der Veranstalter will den Vorgang über eine Onlineplattform „unkompliziert in wenigen Schritten bestätigen“. Dabei gehe es um Rückerstattungen in Form eines Umtauschs. Als „Dankeschön“, schreibt Live Nation in der Pressemitteilung, erhielten die Nutzer des aktuellen Angebots „ein Ring- bzw. Parkrocker-Treuepaket u.a. mit einem exklusiven Jubiläums-Basecap.“

„RaR“ und „RiP“ sollen im Jahr 2021 vom 11.-13. Juni 2021 stattfinden. „Baldmöglichst“, heißt es, würden „weitere Optionen für Ticketkäufer bekanntgegeben, die sich noch nicht zu einer Teilnahme im nächsten Jahr entschlossen haben.“

Weitere Informationen zu Lineup und Vorverkaufsstart 2021 liegen noch nicht vor.

Ticketumtausch und Rückerstattungen unter www.rock-am-ring.com und www.rock-im-park.com.

Rock am Ring – Rock im Park

11. – 13. Juni 2021


Werbung

Eine wilde Achterbahnfahrt der Gefühle: 5 emotionale Momente in „The Last of Us“

„The Last of Us Part II“ ist ab jetzt für die PlayStation 4 erhältlich – hier erinnern wir an die emotionalsten Momente aus dem ersten Teil.

Mehr Infos
Verschwörungstheoretiker Attila Hildmann: Instagram sperrt Account

Der selbsternannte „Starkoch“ Attila Hildmann tischt seinen Anhängern in der Coronakrise anstelle von veganen Burgern und Desserts vermehrt krude Verschwörungstheorien und diffuse Polemik auf. Das kostete ihn nicht nur einige Kooperationen (unter anderem mit dem Konzern Kaufland), sondern auch seine Instagram-Präsenz. Die Fotoplattform und Facebook-Tochter sperrte den Account Hildmanns – vermutlich wegen Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen, wie „rnd.de“ berichtete. „Angst vor der Wahrheit“ Hildmann selbst reagierte auf der Messengerplattform Telegram auf die Sperrung, wie Screenshots zeigen. „Die haben mein INSTA gelöscht! Fürchten wohl die Wahrheit“, so der 39-Jährige. https://twitter.com/Stumpeltrillz/status/1261643514179395584 Was Hildmann als „die Wahrheit“ propagiert, sorgte in den letzten Wochen…
Weiterlesen
Zur Startseite