ROLLING STONE-Ausgabe 07/2019 MIT EXKLUSIVER PHIL COLLINS 7-INCH SINGLE
Highlight: Alles, was man über den „König der Löwen“-Soundtrack wissen muss

„Rocketman“-Darsteller Taron Egerton und Elton John singen „Tiny Dancer“

Taron Egerton, der Hauptdarsteller des Biopics „Rocketman“, und sein Pate Elton John haben bei dessen jährlicher Oscar-Feier zusammen den Hit „Tiny Dancer“ aus dem Album „Madman Across the Water“ gesungen.

„Es ist witzig, wie sich das Leben entwickelt“, sagte Egerton vor dem Aufritt mit seinem großen Idol. Verheißungsvoll auch für den kommenden Film – der „Rocketman“-Darsteller zeigt beeindruckende Gesangsparts beim Song.

Elton Johns Ehemann David Furnish erklärte bereits letztes Jahr, wie sehr Egerton dem Vermächtnis des Sängers gerecht wird. „Als ich die Songs für Elton spielte, war er wie weggeblasen. Wirklich wie weggeblasen“, sagte er dem „Hollywood Reporter“. Elton John fühlte sich so, als „könnte es nicht besser für ihn werden“.

Anzeige

„Madman Across the Water“ hier bestellen

„Versuch‘ nicht, mich zu kopieren“

Furnish erklärte weiterhin: „Elton hat Taron gesagt, versuche nicht, mich zu kopieren. Glaube nicht, dass du es genauso singen musst und genauso performen musst wie ich es gemacht habe“.

„Ich denke, es ist die Herausforderung für den Schauspieler, den Geist zu verkörpern und nicht zu denken, dass er eine Imitation machen muss.“

Das Biopic „Rocketman“ kommt am 31. Mai in die Kinos.

Anzeige

iPhone XR für 1 €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone

  • 6,1″ Liquid Retina Display
  • leistungsstarker Smartphone Chip
  • revolutionäres Kamerasystem

Bei der Telekom bestellen

„Rocketman“: Elton John und Filmteam verurteilen Zensur von Sexszenen in Russland

Elton John und die Filmemacher von „Rocketman“ haben die Zensur der gleichgeschlechtlichen Szenen in Russland verurteilt. Demnach wurden dort laut „The Guardian“ und Amnesty International sämtliche Szenen mit Bezug auf Homosexualität und Drogen herausgeschnitten. Grund dafür sollen die Bestimmungen zur „homosexuellen Propaganda“ sein, die Präsident Wladimir Putin 2013 in Russland einführte. Die Bilder im Abspann von „Rocketman“, die Elton John und David Furnish als glückliches Paar darstellen, wurden in russischen Kinos mit der Zusatzzeile ergänzt, dass der Grund dafür die Gründung einer AIDS-Stiftung sei. Kein Sex, keine Drogen, kein Elton John Auch die Drogenszenen wurden komplett aus dem Film entfernt,…
Weiterlesen
Zur Startseite