ROLLING STONE präsentiert: Johnny Marr live im Dezember 2018

Johnny Marr ist inzwischen schon länger auf Solopfaden unterwegs und hat gerade erst sein neues Album „Call The Comet“ herausgebracht. In der Juli-Ausgabe des ROLLING STONE spricht der Indie-Gitarrist übrigens über The Smiths, Gitarren, Gott und Politik.

Nach „The Messenger“ (2013), „Playland“ (2014) und dem Live-Album „Adrenalin Baby“ (2015) ist „Call The Comet“ sein viertes Soloalbum. Gemeinsam mit seiner Band nahm Marr das Album in seinen eigenen Crazy Face Studios in Manchester auf. Als Antwort auf die unruhigen und ungewissen Zeiten, in denen wir uns gerade befinden, sucht Johnny Marr in vielen Songs nach Ideen alternativer Gesellschaften und utopischen Zukunftsszenarien. Gleichzeitig bewahrt die LP eine ganz entscheidende Offenheit mit beinahe mystischen Zügen.

Im Dezember spielt Johnny Marr die neuen Lieder seines Albums live – und sicherlich auch den ein oder anderen The-Smiths-Song. Präsentiert von ROLLING STONE.

Kooperation

Johnny Marr live 2018

  • 02.12. München, Technikum
  • 03.12. Köln, Gloria
  • 05.12. Hamburg, Grünspan


Hurricane und Southside 2019: Neue Bands bestätigt

Nachdem für das Hurricane und Southside bereits sechs Headliner und zahlreiche weitere Acts bestätigt wurden, sind heute noch weitere Künstler für die Festivals in Scheeßel und Neuhausen ob Eck dazu gekommen. Auch in diesem Jahr bieten das Hurricane und Southside Festival vom 21. bis 23. Juni damit eine große Genrevielfalt und eine reizvolle Mischung aus Newcomern und großen Namen. ROLLING STONE präsentiert das Zwillings-Event. Neben den bereits bestätigten Foo Fighters, Mumford & Sons, Die Toten Hosen, The Cure, Macklemore, Tame Impala und weiteren haben nun auch Bloc Party und Flogging Molly zugesagt. Ebenfalls dabei sind You Me At Six und Grossstadtgeflüster.…
Weiterlesen
Zur Startseite