Highlight: Coldplay: Alles zum neuen Album – Tour erst in drei Jahren?

ROLLING STONE präsentiert: The Libertines live 2019

Mit einem bald erscheinenden vierten Album und neuen Live-Terminen deutet sich die nächste Phase für The Libertines an. Anfang November kommen die Briten um Peter Doherty und Carl Barât für drei Konzerte nach Deutschland – ROLLING STONE präsentiert.

Es war eine der Rock-Sensationen der vergangenen Jahre: Nach elf Jahren Pause meldete sich die Band 2015 mit dem dritten Studioalbum „Anthems for Doomed Youth“ zurück. Die Vorgänger „Up The Bracket“ und „The Libertines“ machten die Libs zu einer der wichtigsten Bands der Nullerjahre.

„Anthems For Doomed Youth“ von The Libertines hier bestellen

Gerade arbeiten Doherty, Barât & Co. an neuen Songs für das kommende Album, das noch in diesem Jahr erscheinen soll. Live wird man diese dann erstmals bei ihren drei Deutschlandshows Anfang November in Köln, München und Berlin zu hören bekommen.

ROLLING STONE präsentiert: The Libertines live 2019

  • 02.11. Köln, Carlswerk Victoria
  • 04.11. München, Tonhalle
  • 05.11. Berlin, Columbiahalle

Weitere Infos gibt es auf Live Nation.


Elton John bricht mit Tränen in den Augen Konzert ab

Elton John genießt derzeit in vollen Zügen die letzte Tour seiner Karriere. Derzeit zelebriert er seine großen Song-Klassiker in Neuseeland. Allerdings bremste ihn nun eine Lungenentzündung aus. Obwohl er von der Erkrankung wusste, entschied sich der Sänger während seiner „Farewell Yellow Brick Road World“-Konzertreise am Sonntag (16. Februar) im Mount Smart Stadium in Auckland aufzutreten. Bis ihm nach 16 Stücken plötzlich die Stimme den Dienst versagte. Nach „Daniel“ brach der sichtlich erschöpfte John seinen Auftritt mit Tränen in den Augen ab. Die Fans im Stadion wussten zunächst nicht, was der Grund für den plötzlichen Abbruch des Auftritts war. Erst später…
Weiterlesen
Zur Startseite