Was ist da los? Shaggy von Insane Clown Posse will Limp-Bizkit-Sänger gegen Kopf treten

Limp Bizkit spielten am Samstag beim Rock Allegiance Festival in Camden, New Jersey, als die Show wegen eines Zwischenfalls unterbrochen werden musste. Shaggy 2 Dope vom Horrorcore-Rap-Duo Insane Clown Posse stürmte auf die Bühne und versuchte, Fred Durst, den Sänger von Limp Bizkit, gegen den Kopf zu treten. Was soll das denn?

Dessen Fuß (in Flip-Flops!?) trifft jedoch nicht auf Kopf – entweder weil der Angreifer die Tat doch nicht ganz ernst gemeint hat oder der Security-Mann ihn rechtzeitig zu Boden gerissen hat.

Hier Musik von Limp Bizkit kaufen

Fred Durst scheint das Ganze auf jeden Fall nicht besonders ernst zu nehmen und meint, alle sollten sich mal beruhigen, als es am Bühnenrand zu einer Rangelei kommt. Da ist dann vielleicht auch noch der zweite Typ, Violent J, von ICP involviert – so ganz sicher ist das alles nicht.

Insane Clown Posse hatten ein paar Stunden vor Limp Bizkit auf dem Festival gespielt – wie damals 1999 beim von Gewalttaten überschatteten Woodstock III. Bei diesem Ereignis von vor 20 Jahren liege der Kern für die Auseinandersetzung, behauptet zumindest ein Nutzer auf Reddit: Fred Durst wollte ICP treffen, die nicht wussten, wer er war, was ihn in seinem Superstar-Ego verletzte. Er lud sie zu einer Tour ein und schmiss sie dann kurz vor Start wieder raus. Und als Rache wollten sie ihn jetzt fast 20 Jahre später von der Bühne treten …?


So klingen die größten Schlagzeuger der Geschichte ohne ihre Band

John Bonham (Led Zeppelin) – „Fool In The Rain“ https://www.youtube.com/watch?v=lWnhz1ZcF74 Direkt mit dem ersten Song auf Led Zeppelins erster LP veränderte John Bonham das klassische Rockschlagzeug für immer. Jimmy Page scherzte noch Jahre später darüber, wie der Song „Good Times Bad Times“ und dessen Bass-Drum-Parts die Fans verwirrte: „Alle waren sich sicher, dass Bonzo zwei Bass-Drums benutzt, während er in Wirklichkeit nur eine hatte.“ Diese gewichtige wie virtuose Darbietung legte den Grundstein für Bonhams Karriere bis zu seinem viel zu frühen Tod 1980. „Fool In The Rain“ erschien nur ein Jahr früher – auf dem Album „In Through The Out…
Weiterlesen
Zur Startseite