Sigur Rós: Soundtrack für „Game Of Thrones“ (Video)


von

Sigur Rós haben für „Game Of Thrones“ eine Version von „The Rains Of Castamere“ eingespielt. Dass die Isländer große Fans der US-amerikanischen Serie sind, ist bereits länger bekannt – auch gibt es einen Gastauftritt der Band in der Serie. Nun gibt es also den Song, der in „Game Of Thrones“ vor allem als Vorbote zu Katastrophen erklingt, zu hören.

Die vierte Staffel ist bereits ein voller Erfolg: 6,6 Millionen Zuschauer die erste Folge, durch die zwei Wiederholungen kam HBO auf eine Zahl von insgesamt 8,2 Millionen. Das sind, laut „Entertainment Weekly“ die besten Quoten für den Sender seit dem Finale der „Sopranos“ von 2007.

Hören Sie den Sigur-Rós-Beitrag zu „Game Of Thrones“ hier:

🌇Bilder von "Die 100 besten Sänger aller Zeiten" jetzt hier ansehen