Sex-Gurke? Skurriler Kino-Fund nach „Fifty Shades of Grey“


von

Der zweite Teil des Erotik-Dramas hat die Gemüter der Zuschauer ordentlich angeheizt. Zumindest, wenn man dem Tweet des „Hayden Orpheum Cinema“ in Australien glaubt. Nach der Premiere des zweiten Teils von „Fifty Shades of Grey“ twitterte eine Mitarbeiterin ein Foto einer nicht gerade kleinen Gurke in einem Kinosaal – und das wurde zum viralen Hit.

Die Netzgemeinde fragt sich nun: Was macht eine Gurke im Kino? Noch dazu bei der Premiere eines Erotik-Dramas? Die Kommentare der Nutzer überschlagen sich. Unter anderem fragen sie sich, wie der Fotograf das Gemüse ohne Handschuhe anfassen konnte – oder sie fordern ihn dazu auf, sich doch bitte die Hände zu waschen.

Gurken-Fund nach der Premiere von „Fifty Shades of Grey“

 

„Der seltsame Moment, wenn du nach der Fifty Shades of Grey“-Vorführung eine Gurke im Kino findest …“, steht unter dem Bild.

Das Bild, das ausgerechnet am 14. Februar – also am Valentinstag – veröffentlicht wurde, hat bereits Nachahmer gefunden. Denn auch in anderen Kinos wurden inzwischen Gemüse nach den Vorstellungen von „Fifty Shades Darker“ gefunden.

Egal, was es mit dem „Fifty Shades Darker“-Kino-Gemüsespaß auf sich hat, eine bessere Promo hätte der Streifen wohl nicht bekommen können.