Freiwillige Filmkontrolle


Slowdive bringen erste Platte seit 22 Jahren heraus – neue Single hören


von

Anfang des Jahres gab es bereits das erste lautstarke Lebenszeichen von Slowdive, die sich nach einigen ereignisreichen Jahren 1995 getrennt hatten, 2014 aber wieder zusammen fanden. Der neue Track „Star Roving“ war ein Vorbote für ihr erstes Studioalbum seit „Pygmalion“ im Jahr 1995.

Das kündigten die Musiker nun für den 05. Mai an und veröffentlichten auch gleich die nächste neue Single: „Sugar For The Pill“. Das Lied ist nicht ganz so pulsierend wie „Star Roving“ – aber doch unverkennbar Slowdive. Das Video zu dem neuen Song lehnt sich am Artwork für den neuen Longplayer an und ist inspiriert von Harry Smiths Avantgarde-Meisterwerk „Heaven And Earth Magic“ aus dem Jahr 1957.

Zur Feier des neuen Albums spielen Slowdive am Mittwoch (29. März) eine Show im The Garage in London. Dort spielte die Band im Dezember 1993 ihr letztes Konzert in Originalbesetzung. Der Gig wird vollständig live bei Facebook gestreamt. Der Stream startet am Mittwoch um 22.10 Uhr.


Die Fantastischen Vier: 5 Fakten, die man über die Band wissen muss

Bevor Die Fantastischen Vier am 7. Juli 1989 zum ersten Mal auf einem Stapel Europaletten standen und ihre Tracks zum Besten gaben, rumorten sie bereits als Terminal Team im Stuttgarter Untergrund. 2019 feiern die Pioniere des deutschen Hip-Hop ihr 30. Jubiläum. Folgende 5 Fakten sollten Sie wissen. 1. Die da!?! Als Smudo, Hausmarke, Thomas D und And.Ypsilon noch als junge Hüpfer durch Stuttgart hopsten, war der heute so allgegenwärtige Deutschrap noch nicht so wirklich vorhanden. Zwar gab es die ein oder andere Formation, die sich dem deutschen Sprechgesang widmeten – Die Fantastischen Vier waren nicht die Ersten – doch es…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €