Highlight: Von genial bis gaga: Zehn Musikerzitate

Smashing Pumpkins: Billy Corgan bestätigt Zusammenarbeit mit Tommy Lee

>>> Sehen Sie in unser Galerie die 40 besten Songs von The Smashing Pumpkins!

Wie wir berichteten, werden The Smashing Pumpkins 2015 gleich zwei neue Alben veröffentlichen: „Monuments To An Elegy“ und „Day For Night“. Billy Corgan versprach hierfür „Gitarren, Gitarren, Gitarren und noch mehr Gitarren – aber mehr episch, als, sagen wir, hässlich metallisch“. Jetzt äußerte sich Billy Corgan erneut zu den Arbeiten an „Monuments To An Elegy“ – und kündigt Tommy Lee als Schlagzeuger an.

„Runde 1 der Schlagzeugaufnahmen mit Tommy Lee für das neue Smashing Pumpkins-Album abgeschlossen. Shockla-locka-boom.“ – So lautete das Online-Statement der Smashing Pumpkins. Der Mötley-Crüe-Drummer wird in neun Songs auf dem kommenden Album „Monuments To An Elegy“ zu hören sein.

Kooperation

Auf der Website der Band, The Panopticon, darf man den Aufnahmeprozess des Albums weiter verfolgen. Auch die Tracklist wurde dort schon bekannt gegeben:

Being Beige (World’s On Fire)
Anti-Hero
Tiberius
Run To Me
One And All
Drum And Fife
Dorian
Monuments
Anaise


Japanischer City Pop der 1980er: Tanzen zu den schönsten Erinnerungen, die wir nie hatten

Im Zusammenhang mit dem Genre City Pop tauchte Nostalgie bislang eher selten auf, zumindest in Japan nicht – dort ist der seit den frühen 1980er-Jahren geläufige Musikstil noch immer präsent. Nostalgie hebt man sich ja meistens für Erinnerungen auf, die unwiederholbar sind. Die City-Pop-Protagonisten, wie Tatsuro „Tats“ Yamashita, Mariya Takeuchi oder Anri, natürlich auch die Yellow-Magic-Orchestra-Gründer Ryuichi Sakamoto und Haruomi Hosono, werden auf der Insel jedoch wie Nationalheilige verehrt, ihr Werk gilt als noch nicht abgeschlossen. Die Sehnsucht nach Nostalgie steckt in jedem Menschen. Im Zeitalter permanenter digitaler Verfügbarkeit unserer Kulturerzeugnisse werden der seligen, verklärten Erinnerung jedoch Steine in den…
Weiterlesen
Zur Startseite